Nach Streik: Betrieb am Flughafen Weeze läuft wieder planmäßig

Flughafen: Nach Streik: Flughafenbetrieb wieder planmäßig

Nach dem Streik der Ryanair-Piloten läuft seit dem Wochenende am Flughafen wieder alles normal. Das teilte Flughafensprecher Holger Terhorst am Montag mit. Wie berichtet, waren am Freitag noch 16 von 19 Starts abgesagt worden.

„Am Samstag lief der Betrieb dann wieder planmäßig“, sagt Terhorst. Der Streik der Piloten war auf 24 Stunden beschränkt und am frühen Samstagmorgen ausgelaufen.

Da Weeze eine Basis von Ryanair ist, standen sechs Flugzeuge bereits auf dem Vorfeld bereit. Die Crew brauchte am Samstag nur an Bord zu gehen, und so konnten die sechs Flieger auch planmäßig in die Luft gehen.

  • Ausstand der Piloten : Verspätungen durch Ryanair-Streik in Weeze und Köln/Bonn

Die Piloten kämpfen europaweit vor allem für bessere Arbeitsbedingungen. Die Gewerkschaft fordert auch, dass Ryanair die Zahl der Flugstunden für die Piloten reduzieren soll. Sonst könne es passieren, dass Piloten übermüdet am Steuer sitzen. Außerdem will die Gewerkschaft die Regelung abschaffen, dass Ryanair seine Piloten einfach an andere europäische Standorte versetzen kann.

Am Mittwoch soll es Verhandlungen geben, ob es weitere Streiks gibt, ist offen.

(zel)
Mehr von RP ONLINE