Training für Mud Masters in Weeze Warum sich ein Kranenburger einen Kletterparcours in den Garten baut

Kranenburg/Weeze · Am Wochenende finden die Mud Masters in Weeze statt. Volker Pellen aus Kranenburg ist von Anfang an dabei, gewann 2016 das 24-Stunden-Rennen – und hat sich eine eigene Anlage hinter sein Elternhaus gestellt. Manchmal fragt er sich selbst: „Warum mache ich das?“

 Volker Pellen hat sich seinen eigenen Hindernisparcours in den Garten gestellt. Er ändert ihn immer wieder und passt ihn an. 
  RP-Fotos: Evers

Volker Pellen hat sich seinen eigenen Hindernisparcours in den Garten gestellt. Er ändert ihn immer wieder und passt ihn an. RP-Fotos: Evers

Foto: Evers, Gottfried (eve)

Volker Pellen hängt im Garten seines Elternhauses. Mit einer Hand greift er ein rotes Rad, das an einer Stahlkonstruktion befestigt ist. Er nimmt Schwung, greift mit der freien Hand ein wenige Meter entferntes zweites Rad. Griff um Griff hangelt sich der 52-Jährige durch den Garten. Pellen ist Hindernisläufer. Und um optimale Bedingungen zu schaffen, hat er sich einen eigenen Parcours in den Garten gestellt.