Mud Masters 2018 in Weeze: Riesen-Spaß an der Schlammschlacht

Schlammschlacht bei Mud Masters: Weeze kriecht durch den Matsch

Mehr als 20.000 Teilnehmer kämpften sich bei den "Mud Masters" in Weeze durch den Matsch.

Sie waten durch kniehohen Matsch, kriechen durch den Schlamm oder stellen sich auf eine Plattform, die plötzlich wie eine Falltür aufgeht und sie ins Wasser stürzen lässt. Mehr als 20.000 Teilnehmer haben diese und noch andere verrückte Hindernisse bei den Mud Masters in Weeze nur so zum Spaß bewältigt.

Vier verschiedene Distanzen sind bei den Mud Masters, die nach dem Vorbild militärischer Trainings-Parcours entwickelt wurden, zu bewältigen. Es gibt sechs, zwölf, 18 und 42 Kilometer - so kann jeder die für ihn passende Herausforderung wählen. Auch an Familien ist gedacht. Bei einer Strecke über drei oder fünf Kilometer können Familien-Teams auch mit jüngeren Kindern teilnehmen. Bei der "Nachtschicht" geht es sogar im Dunkeln weiter für diejenigen, die nicht genug bekommen können. Spätestens dann wird klar, dass es nicht darum geht, als Erster im Ziel zu sein.

Auf dem Hosenboden geht es den Matschberg hinunter. Foto: Thomas Binn
(RP)
Mehr von RP ONLINE