Weeze: Mittelalter-Spektakel am Flughafen

Weeze: Mittelalter-Spektakel am Flughafen

Das Mittelalterliche Phantasie Spectaculum (MPS), bei dem bis zu 3000 Menschen mitwirken, findet wieder auf dem Festivalgelände am Flughafen Weeze statt.

Und zwar diesmal von Donnerstag, 19. Juni (Fronleichnam), bis Sonntag, 22. Juni. Ritter und Knappen, Fürsten und Edelfrauen, Knechte und Mägde, Narren, Gaukler und Artisten in phantasievollen Gewändern entführen die Gäste zurück ins 13. Jahrhundert.

Filzer, Spielzeugmacher, Schmiedemeister, Wollspinner, Korbmacher und viele mehr bieten auf dem Handwerkermarkt ihre Dienste und Produkte an. Außerdem kommen die angesagtesten Bands der Mittelalter- und Folkszene nach Weeze. Headliner ist einmal mehr Saltatio Mortis, die mit ihrem jüngsten Album "Das schwarze Einmaleins" den ersten Platz der Media-Control-Charts erklommen haben. Auf der Folkbühne spielen Rapalje aus den Niederlanden, die seit langen Jahren auch in Deutschland sehr populär sind.

  • KEVELAER : Radmuttern gelöst: Autofahrer merkt es erst auf der Autobahn

Ebenfalls wieder dabei ist die Folkrockformation Saor Patrol aus Schottland, und viele andere bekannte Namen. Erneut bekommen die Gäste atemberaubende Schaukämpfe von Kaskadeuren und Stuntmen mit Schwertern und Morgensternen der tschechischen Rittergruppe Fictum geboten. Am Donnerstag und am Samstag erleben die Gäste eine spektakuläre Feuer-Show. Auf den großen Flächen präsentieren sich zahlreiche Heerlager, Raubritter und wilde Horden. Es gibt auch einen speziellen Kindermarktbereich. Donnerstag und Sonntag sind Familientage: Alle Gäste unter 16 Jahren und ab 66 Jahren zahlen keinen Eintritt.

Öffnungszeiten: Donnerstag, Fronleichnam: 11 bis 1 Uhr, Freitag: 16 bis 1 Uhr, Samstag: 13 bis 1 Uhr, Sonntag: 11 bis 19.30 Uhr. Kartenvorverkauf und alle Informationen auf www.spectaculum.de.

(RP)
Mehr von RP ONLINE