Kevelaer: Mit Hubschrauber in Spezialklinik

Kevelaer: Mit Hubschrauber in Spezialklinik

WETTEN (zel) Schwer verletzt wurde gestern Morgen ein 17-Jähriger aus Kevelaer in Wetten. Der Jugendliche war mit seinem Leichtkraftrad gegen 7.30 Uhr auf der Veerter Straße in Richtung Veert unterwegs.

Nach Angaben der Polizei überholte er am Ortsausgang einen Lastwagen. Dabei stieß er mit einem entgegenkommenden Seat zusammen. In dem Wagen saß ein 27-Jähriger aus Sonsbeck. Der 17-Jährige stürzte mit seinem Zweirad und verletzte sich bei dem Unfall schwer. Er musste mit einem Hubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden. Lebensgefahr bestand nach Angaben der Polizei glücklicherweise nicht. Der Autofahrer blieb unverletzt. Die Unfallstelle blieb bis etwa 9.20 Uhr gesperrt. Polizeibeamte leiteten den Verkehr um.

(RP)