1. NRW
  2. Städte
  3. Kevelaer

Missbrauch: Experten untersuchen Fall Bischof Heinrich Maria Janssen

Kirche in Kevelaer : Missbrauch: Experten am Zug

Sechs Monate nach einem neuen Missbrauchsvorwurf gegen den verstorbenen Bischof Heinrich Maria Janssen sollen externe Experten die Anschuldigungen überprüfen. Das kündigte das zuständige Bistum Hildesheim an.

Wie berichtet, hatte sich ein zweiter Betroffener gemeldet, der Vorwürfe gegen den früheren Wallfahrtsrektor von Keve­laer erhoben hatte. Der Geistliche soll den Ministranten Ende der 50er Jahre missbraucht haben.

Die Vorwürfe sind Anlass für das Bistum, Experten für weitere Untersuchungen einzuschalten. Dabei gehe es nicht nur um Bischof Janssen, sondern allgemein um das Thema „Missbrauch“. Die ersten Vorwürfe gegen den Geistlichen waren weder bewiesen noch widerlegt worden.

(zel)