1. NRW
  2. Städte
  3. Kevelaer

Mehrere Wagen in Auffahrunfall in Kevelaer verwickelt

73-jähriger Autofahrer schwer verletzt : Auffahrunfall löst Kettenreaktion auf B 9 in Kevelaer aus

Mehrere Wagen waren in einen Auffahrunfall auf der B9 in Kevelaer verwickelt. Ein 73-Jähriger aus Kevelaer wurde dabei schwer verletzt.

Am Montag kam es auf der Klever Straße (B 9) in Höhe des Kreisverkehrs Wettener Straße zu einem Auffahrunfall, in den vier Autos verwickelt waren. Nach Angaben der Polizei war ein 73 Jahre alter Mann aus Kevelaer mit seinem Mitsubishi Colt auf der B 9 in Richtung Weeze unterwegs.

Aus bislang unbekannten Gründen bemerkte er zu spät, dass der Verkehr ins Stocken kam. Der Mann fuhr mit seinem Wagen auf  den Mercedes A-Klasse eines 27 Jahre alten Mannes aus Kalkar auf. Das führte zu einer Kettenreaktion:  Denn der Wagen des Kalkarers wurde durch den Aufprall gegen das Auto eines 78 Jahre alten Mannes aus Kevelaer geschoben. Dieses Auto  wiederum stieß  danach auch noch gegen den Renault Clio eines 50-jährigen Kevelaerers. Dann erst endete die Karambolage.

Der 73-Jährige Autofahrer verletzte sich bei dem Unfall schwer. Die 28 Jahre alte Beifahrerin aus Kalkar im Wagen des 27-Jährigen wurde leicht verletzt.

(RP)