1. NRW
  2. Städte
  3. Kevelaer

Kevelaer: Martin Luther zweimal Thema in Kevelaer

Kevelaer : Martin Luther zweimal Thema in Kevelaer

Anlässlich des Reformationsjubiläums lädt die evangelische Kirchengemeinde Kevelaer zur Abendveranstaltung "Luther und die Liebe" ein. Martin Luther und Katharina Luther, geb. von Bora, führen heute ab 19.30 Uhr "Tischgespräche über Kloster, Ehebett und Kinderzimmer". Die Veranstaltung findet im Gemeindesaal des Generationenhauses, Brunnenstraße 70, statt. Dem Publikum wird Kirchen- und Kulturgeschichtliches zur Reformationszeit geboten. Zur Stärkung stehen Schmalzbrote und einbeckisches Bier bereit - so, wie Luther es schätzte.

In den Pausen gibt es zeitgenössische Musik und die Möglichkeit zum Gespräch. Der Abend wird von Michael Walter, Karin und Jürgen Dembek gestaltet. Der Eintritt ist frei. Am Sonntag, 5. März, 11 Uhr kommt Martin Luther im Gottesdienst in der Jesus-Christus-Kirche erneut zur Sprache mit seiner Predigt zum Sonntag Invokavit (1. Sonntag der Passionszeit/Fastenzeit) im Jahr 1522. Grund für diese Predigt war ein Bildersturm von Anhängern der Reformation in Wittenberg, der Luther veranlasste, die Wartburg vorzeitig zu verlassen.

(RP)