Kevelaer: Markensammler spenden für soziale Projekte

Kevelaer: Markensammler spenden für soziale Projekte

Der Briefmarkensammler-Verein und die Jungen Briefmarkenfreunde Kevelaer haben sich für den guten Zweck stark gemacht.

Die Vereinsmitglieder Egon Jansen und Gert Schumacher (Geschäftsführer) übergaben kurz vor Weihnachten eine 100-Euro-Spende aus dem Tombolaerlös des Stadtfestes an Dr. Edmund Bercker, Vorstand der Kevelaerer Bürgerstiftung "Seid Einig".

Im Auftrag der Jugendgruppe übergab Gert Schumacher einen Scheck in Höhe von 150 Euro, ein Teilerlös der Tombola beim letztjährigen Grenzlandtauschtag, an die Kervenheimer Ärztin Dr. Elke Kleuren-Schryvers, Gründerin der Aktion Pro Humanität. Die Organisation unterstützt und fördert seit vielen Jahren humanitäre Hilfsprojekte in Benin und im Niger.

(RP)