1. NRW
  2. Städte
  3. Kevelaer

Kevelaer: Lustige Kasperlgeschichte mit Räuber Hotzenplotz

Kevelaer : Lustige Kasperlgeschichte mit Räuber Hotzenplotz

Bereits mehr als 50 Jahre alt ist die lustige Kasperlgeschichte des "Räuber Hotzenplotz" von Ottfried Preußler - in der Kinderwelt ist sie jedoch nach wie vor aktuell. Am Sonntag, 12. März, kommt der freche Räuber mit dem "Trotz-Alledem-Theater" um 15 Uhr ins Konzert- und Bühnenhaus der Stadt Kevelaer.

"Wo ist bloß Großmutters Kaffeemühle?", ist an diesem Tag die Frage aller Fragen. Großmutters Kaffeemühle wurde geklaut. Da kann doch nur der Räuber Hotzenplotz dahinter stecken. Kasperl und Seppl machen sich sofort auf die Suche nach dem Räuber. Sie wollen ihm eine Falle stellen, um das wertvolle Stück zurück zu bekommen. Allerdings werden sie stattdessen von Hotzenplotz gefangen genommen. Kasperl soll in der Räuberhöhle schuften und Seppl wird an den bösen Zauberer Petrosilius Zwackelmann verkauft. Ob das noch gut ausgeht? Und wo bleibt eigentlich Polizeiwachtmeister Dimpfelmoser?

Eintrittskarten sind beim Kevelaer Marketing im Erdgeschoss des Rathauses, Peter-Plümpe-Platz 12, in Kevelaer, Telefon 02832 122-150 bis -153, oder an der Tageskasse erhältlich. Einlass ist um 14.30 Uhr, der Eintritt kostet vier Euro für Kinder und Erwachsene.

(RP)