1. NRW
  2. Städte
  3. Kevelaer

Letztes Landpartie-Wochenende im Raum Kevelaer

Kevelaer : Finale der Landpartie an 13 Orten

Vom 25. bis 27. Juni kann am letzten Wochenende der Serie an zahlreichen Ausstellungsorten viel Kunst und reichlich Kultur erlebt werden.

Zahlreiche Besucher haben an den vergangenen beiden Wochenenden die besondere Stimmung an den Landpartie-Ausstellungsorten genossen. Jetzt geht es ins Finale, am abschließenden Landpartie-Wochenende sind nochmal 13 Ausstellungsorte geöffnet. Los geht es am Freitagabend, 25. Juni, mit einer Lesung im Foyer der Kevelaerer Gesamtschule. Um 18 Uhr darf sich das Publikum auf die musikalische Lesung „...und für jedes Glück meinen Traum!“ freuen. Elisabeth Verhoeven liest Geschichten und Gedichte vom Glück. Der Eintritt ist – wie bei allen Landpartie-Veranstaltungen – frei.

Am Samstag und Sonntag öffnen dann die Ausstellungsorte jeweils von 11 bis 18 Uhr. Mit dabei sind in Kevelaer das Atelier der Gesamtschule, A21, Dahinter steckt mehr…, Kreativ Hoch 3, der Johanneshof Nießen, Flora Design und das KUK-Atelier. In Winnekendonk öffnen Inge Leenen und Ursula Wiesemes und in Wetten ist das World House mit von der Partie. In Wemb öffnet die Steinwerkstatt Lepper auf Laar der Wyckermannshof und auf Schloss Wissen das Atelier von Bettina Hachmann.

  • Stephie van den Boomen und Ulrich
    Studiobühne Langenfeld : Studiobühne lädt zur Lesung ein – vor Ort, mit Maske
  • So könnte es im September in
    Veranstaltungen und Kultur : Das ist diesen Sommer im Erkelenzer Land los
  • Sebastian Arnold, Sabrina Daubenspeck und Rüdiger
    Kultur in der Grafschaft : Ein Kultursommer mit Haldenkonzerten

Programmhefte und Radkarten gibt es an allen Ausstellungsorten. Neben Ausstellungen ist auch musikalisch am letzten Landpartie-Wochenende einiges los. Bei Flora Design sorgen jeweils ab 14 Uhr „Xanthiadoo“ für gute Laune. Im Garten von Marloes Lammerts (Kreativ Hoch 3) gibt es samstags Gitarrenklänge und sonntags Klaviermusik. Und auch in der Steinwerkstatt bleibt es nicht still, „Frau Antje und ihre Freunde“ machen immer mal wieder gemeinsam Musik. In den Samstagabendstunden wird es dann ab 17 Uhr auf dem Johanneshof Nießen mit den „Hippeländern“ musikalisch. Gastgeber Markus Nießen lädt ein: „Erleben Sie smash-folk at its best!“ Um 18 Uhr gibt es in der Steinwerkstatt Lepper noch einmal Kulturgenuss in der großen Ausstellungsscheune. Crischa Ohler und Sjef van der Linden vom Theater mini-art präsentieren eine theatrale Lesung mit musikalischer Begleitung von Antje Witzler (Saxophon) und Frank Schoppmann (Gitarre). Infos: www.landpartieniederrhein.