Lastwagen landet bei Goch auf der A 57 im Straßengraben

Unfall auf der Autobahn : Lastwagen landet im Straßengraben

Auf der A 57 verunglückte am frühen Montagmorgen ein Lkw.

Aus bislang unbekannter Ursache ist am Montagmorgen ein Lastwagen von der Autobahn abgekommen. Der 41-jährige Fahrer aus Goch war mit dem Sattelauflieger in Richtung Nimwegen unterwegs, als er zwischen der Anschlussstelle Kleve und der Grenzstation Goch ins Schleudern kam und von der Fahrbahn rutschte. Der 20-Tonner landete kurz nach 7 Uhr auf der Seite im Straßengraben. Der Fahrer wurde im Führerhaus eingeschlossen, war jedoch nicht eingeklemmt. Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Goch entfernten das Fenster der Fahrertür und konnten den Mann so aus dem Fahrzeug befreien. Der Rettungsdienst kümmerte sich anschließend um den Fahrer. Der Mann erlitt leichte Verletzungen.

Wegen des Unfalls musste die rechte Fahrbahn auf der A 57 gesperrt werden. Es sei aber zu keinem Stau gekommen, so die Polizei. Aktuell laufe die Bergung des Fahrzeugs, man gehe davon aus, dass die eine Fahrbahn bis 13 Uhr gesperrt bleiben musste.

Der Lastwagen hatte Sand geladen.

(zel)