Kevelaer: "KoBü-Flimmern" bietet Kinospaß für Groß und Klein

Kevelaer : "KoBü-Flimmern" bietet Kinospaß für Groß und Klein

Wenn es am Freitag, 28. August, im Konzert- und Bühnenhaus der Stadt Kevelaer nach Popcorn duftet und der Eisverkäufer mit seinem Bauchladen durch die Reihen läuft, dann hat das Kevelaer Marketing wieder ein unterhaltsames Kinoprogramm für Groß und Klein vorbereitet. Unter dem Motto "Auf der Suche nach..." können Kinder um 17 Uhr die lustige Suche nach einem neuen Zuhause für die "Boovs" verfolgen. Interessierte Erwachsene erleben an diesem Kinoabend um 20 Uhr die Suche nach einem Kunstgauner, die rund um den Globus führt.

Den Auftakt des Kinotages im August macht um 17 Uhr ein lustiger Film für das jüngere Publikum. Captain Smek ist mit seinem Volk, den Boov, auf der Flucht vor ihren Erzfeinden, den Gork. Die Boovs machen die Erde zu ihrem neuen Heimatplaneten und beginnen damit, alles neu zu organisieren. Die Menschen werden unfreiwillig umgesiedelt. Nachdem der ewige Außenseiter Oh jedoch in seiner Schusseligkeit den Gork ihren Aufenthaltsort verraten hat, muss er versuchen seinen Fehler auszubügeln. Unterstützung erhält er dabei von dem zwölfjährigen Mädchen Tip.

Am Abend geht es weiter mit einer US-amerikanischen Krimikomödie für Erwachsene. Charlie, ein einfallsreicher Kunsthändler und Lebemann, ist in Geldnot. Er steckt bis zu seinen aristokratischen Ohren in Schulden und muss in weniger als einer Woche satte acht Millionen Pfund auftreiben, wenn er das Familienanwesen auf dem Land und mit ihm seine luxuriöse Gattin Johanna nicht verlieren möchte. Er wittert seine Chance, als ein bekanntes Gemälde unter mysteriösen Umständen verschwindet. Mit der dafür ausgesetzten Belohnung wären mit einem Schlag alle seine Sorgen vergessen. Gemeinsam mit seinem treuen Diener begibt sich Charlie auf einen rasanten Wettlauf um den Globus.

Die Filmtitel dürfen aus lizenztechnischen Gründen nicht öffentlich genannt werden. Sie können beim Kevelaer Marketing unter der Telefonnummer 02832 122 988 erfragt werden und sind der Plakatierung im Konzert- und Bühnenhaus der Stadt Kevelaer zu entnehmen. Wer seine E-Mail-Adresse zur Verfügung stellt, erhält anschließend regelmäßig Informationen über das Kinoprogramm.

  • Kevelaer : Fitzek-Krimi im Bühnenhaus
  • Kreis Kleve : Benefizkonzert der Polizei im Bühnenhaus Kevelaer
  • Geldern : Benefizkonzert der Polizei im Bühnenhaus Kevelaer

Die Eintrittskarten sind für einen Euro im Vorverkauf im Rathaus der Stadt Kevelaer, Peter-Plümpe-Platz 12, Telefon 02832 122-150 bis -152, oder an der Tages- und Abendkasse erhältlich.

(RP)
Mehr von RP ONLINE