Kevelaer: Kinder entdecken das Niederrheinische Museum

Kevelaer : Kinder entdecken das Niederrheinische Museum

(RP) Für junge Besucher hat das Niederrheinische Museum momentan mehrere Sonderaktionen geplant, bei denen die Kinder das Museum an der Hauptstraße in Kevelaer auf außergewöhnliche Art und Weise entdecken können.

Zurzeit ist die Kabinettsausstellung „Das war vor dem Beamer – Schulwandkarten in ihrer kulturhistorischen Bedeutung“ in den Räumen zu sehen. Sie versetzt Besucher in die schulische Vergangenheit, teilweise bis zu 100 Jahre sind die Exponate alt. Für Kinder bietet das Museum in Kevelaer dazu einen zusätzlichen Programmpunkt. Im Kinderworkshop am Samstag, 27. Oktober, von 10 Uhr bis 12 Uhr gestalten die jungen Teilnehmer unter Anleitung eigene Wandkarten zu ihrem persönlichen Lieblingsthema. Die Teilnahme kostet fünf Euro pro Person. Teilnehmen können Kinder ab sieben Jahren. Die Kabinettsausstellung läuft noch bis zum 2. Dezember.

Auch an Halloween, dem Fest für alle, die sich gerne gruseln, widmet sich das Museum in der Kinder- und Familienführung dem jungen Publikum. Während der Dämmerung bahnen sich die Teilnehmer ganz nach dem Motto „Nachts im Museum“ mit der Taschenlampe bewaffnet einen Weg durch die Ausstellung. Daher sollten alle kleinen Besucher ihre eigene Taschenlampe mitbringen. Los geht es am Mittwoch, 31. Oktober, um 17 Uhr.

Anmeldungen zu den Workshops bitte unter der Telefonnummer 02832 954120, an der Museumskasse oder per Mail an info@niederrheinisches-museum-kevelaer.de.

Mehr von RP ONLINE