Nachgefasst: Kevelaererin: Aus bei „Miss Germany“

Nachgefasst : Kevelaererin: Aus bei „Miss Germany“

Dajra Kapic aus Kevelaer war unter die 16 Teilnehmerinnen aus ganz NRW gekommen, die sich um den Titel „Miss Germany“ bewarben. Die 22-Jährige ist allerdings nicht unter die Top 10 gekommen. „Schade, so ist es“, fasst die Kevelaererin ihre Enttäuschung zusammen.

Sie sei traurig, aber nicht zu sehr mitgenommen. Gerade bei den Online-Votings sei es darum gegangen, viele Leute zu kennen, die für einen abstimmen. „Da geht ein bisschen die Persönlichkeit unter.“ Sie werde, auch wenn es für sie nicht weitergeht, die Wahl zur „Miss Germany“ weiter verfolgen. „Ich finde das spannend“, sagt die 22-Jährige. Anfang Dezember steht fest, wer „Miss NRW“ wird. Am 15. Februar ist das große „Miss-Germany“-Finale in der Europa-Park-Arena in Rust.

Mehr von RP ONLINE