1. NRW
  2. Städte
  3. Kevelaer

Kevelaerer Arzt-Ehepaar macht Kalender für guten Zweck in Benin

Aktion pro Humanität : Kalender-Erlös für zahnärztliche Versorgung

Das Kevelaerer Arzt-Ehepaar Klein verwendet seine Naturfotos für einen guten Zweck in Benin. Der Erlös fließt ins „Zahnarztstuhl-Projekt“ für Gohomey.

Sanft streicht ein Kranichpärchen durch die Luft, in einem leuchtend gelben Getreidefeld behauptet sich stolz und selbstbewusst eine einzelne Blume, in einem Spinnennetz blinzeln funkelnde Regentropfen dem jungen Tag entgegen – und all diese so scheinbar leicht eingefangenen Naturmotive eint ein Ziel: Sie sollen helfen, den Menschen in einem bitterarmen westafrikanischen Dorf einen Besuch beim Zahnarzt zu ermöglichen.

Das Mediziner-Ehepaar Roland (Zahnarzt) und Angelika Klein (Allgemeinärztin) aus Kevelaer verbindet Hobby, Leidenschaft und Beruf – die beiden gestalten seit vielen Jahren mit den auf Reisen, Radtouren und Spaziergängen mit der Kamera eingefangenen Motiven einen Kalender. Handgemacht – vom kleinen Holzblöckchen, in das die zwölf Kalenderblätter gesteckt werden können, bis zur liebevollen Verpackung.

Dieser Schmetterling ist eines der schönen Motive aus dem Kalender. Mit dessen Kauf tut man Gutes. Foto: Klein

Der fröhliche und stimmungsvolle Jahresbegleiter für Schreibtisch und Regal soll nicht nur durchs Jahr begleiten – er soll auch helfen: „Wir brauchen dringend einen neuen Stuhl zur zahnärztlichen Behandlung der armen Landbevölkerung im westafrikanischen Gohomey“, sagen die Kleins. Deshalb verkaufen die beiden ihren Kalender für die gute Sache – der komplette Erlös fließt ins „Zahnarztstuhl-Projekt“ für Gohomey.

Seit einigen Jahren schon engagieren sich die Mediziner für das Krankenhaus-Projekt der Stiftung „Aktion pro Humanität“ (APH) in Benin, Westafrika. Einmal im Jahr reisen Roland und Angelika Klein mit einer medizinischen Delegation vom Niederrhein ins kleine westafrikanische Land, um zu helfen – ehrenamtlich, wie alle, die sich für APH einsetzen.

In diesem Jahr aber macht Corona eine Reise nach Benin unmöglich – die Kleins wollen dennoch aktiv werden. 25 Euro kostet der Jahreskalender 2021 inklusive Holzbänkchen, 20 Euro ohne Steckklötzchen. In ihrer gemeinsamen Praxis in Kevelaer haben die Kleins gleich vorn am Eingang eine Fotowand installiert, an der man sich alle zwölf Motive für 2021 anschauen kann. Der Kalender ist ab sofort, liebevoll als Geschenk verpackt, in der Praxis, Busmannstraße 18, erhältlich. Infos/Bestellungen sind auch möglich unter Telefon 0151 21051820 oder per Mail an Kalenderfuerbenin@gmail.com.

(RP)