Spielstraße soll sicherer werden Anwohner kämpfen für Verkehrsberuhigung in Wetten

Kevelaer · Die Spielstraße ist keine, weil sich niemand an die Geschwindigkeitsbegrenzung halte, sagen die Anwohner. Seit 2021 versuchen sie Verbesserungen herbeizuführen. Bisher ohne Erfolg.

 Benjamin Hantke (l.) und Hans-Günter Wessels kämpfen für eine Verkehrsberuhigung der Spielstraße rund um „Am Mühlenkamp“ in Wetten.

Benjamin Hantke (l.) und Hans-Günter Wessels kämpfen für eine Verkehrsberuhigung der Spielstraße rund um „Am Mühlenkamp“ in Wetten.

Foto: Bianca Mokwa

Lange müssen Hans-Günter Wessels und Benjamin Hantke nicht warten, bis das erste Auto kommt. Und dann sind sie auch schon mitten im Thema: Es wird zu schnell gefahren auf ihrer Straße Am Mühlenkamp in Wetten. Und nicht nur da, auch die benachbarten Straßen sind eigentlich verkehrsberuhigte Zonen.