1. NRW
  2. Städte
  3. Kevelaer

Kevelaer: Stefan Manders Schützenkönig der St.-Sebastianus-Bruderschaft

Erfolgreiches Vogelschießen : Stefan Manders ist neuer König der „Seb“ in Kevelaer

Max Tangermann ist der neue Prinz der St.-Sebastianus-Bruderschaft. Klotzkönigin 2022 wurde wie schon 2017 und 2018 Renate Roelofs.

Die St.-Sebastianus-Bruderschaft Kevelaer, die „Seb“, hatte zum Preis-, Prinzen- und Königvogelschießen eingeladen. Am Abend vor dem Vogelschießen traf man sich zum traditionellen Peelen und Klotzkönigschießen auf dem Hochstand des Stadtbundes an der Josef-Schotten-Schützenhalle. Die erfolgreichen Schützen: 1. Preis Theo Verbeek, 2. Preis Benedikt Berretz, 3. Preis Jörg Brade, 4. Preis Guido Langenhuizen. Klotzkönigin 2022 wurde wie schon 2017 und 2018 Renate Roelofs.

Pünktlich traf sich die gesamte Bruderschaft am Samstagvormittag an ihrem Vereinslokal „Goldener Schwan“. Mit Begleitung durch den Musikverein Kevelaer und dem Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr wurden Königin Annegret Berretz und Adjutantin Christine Bielen an der Residenz auf der Hubertusstraße abgeholt. Eine besondere Freude war es Präsident Hans-Gerd (Tutti) Rütten, mit Benedikt Berretz ein neues Mitglied in die Bruderschaft aufzunehmen. Nach einem kurzen Gebet ging es zur Vogelstange. Das Preis-, Prinzen- und Königsvogelschießen begann mit den Ehrenschüssen von Königin Annegret Berretz, Präsident Hans-Gerd Rütten, Major Volker Brammertz und Präses Gregor Kauling. Die Jugend machte den Anfang und nahm den Jugendvogel recht schnell auseinander. Nach kurzer Zeit schoss Max Tangermann den 1. und Aylin Henn den 2. Preis ab. Den 3. Preis holte sich Tobias Langenhuizen. In der Zwischenzeit gelang es Elias Schagen, den Vogel auf der Scatt-Anlage herunterzuholen. Prinz der Seb wurde Max Tangermann. Zu seiner Adjutantin ernannte er Aylin Henn.

  • Es wird ein Nachfolger für König
    Brauchtum in Twisteden : Vogelschießen in Twisteden an Christi Himmelfahrt
  • Die Mitglieder der St.-Georgius-Bruderschaft besprachen auf
    Brauchtum in Straelen : Holts Bruderschaft vor dem Schützenfest
  • Das Bild zeigt den Hofstaat 2022,
    Vorfreude auf die Sommerkirmes in Sevelen : Oermtens neuer Schützenkönig

Die Senioren gingen das Preisschießen mit mehr Ruhe an. Der 1. Preis ging an Carmen Langenhuizen, der 2. Preis an Günther Thomas und den 3. Preis holte sich Michael Lingnau. Mit den drei Anwärtern Susanne Berretz, Stefan Manders und Jan Grüntjens ging es in den Showdown. In einem spannenden Finale und insgesamt 323 Schüssen wurde Stefan Manders neuer König der Seb. Zu seinem Adjutanten ernannte er Thomas Schagen.

Vor der Proklamation bedankte sich der neue Stadtbundmeister Wolfgang Schaffers bei Michael Kalcker, der bei den Neuwahlen des Stadtbundvorstandes nicht mehr antrat, für seine langjährige Arbeit als Schatzmeister und stellvertretenden Stadtbundmeister im Geschäftsführenden Vorstand des Stadtbundes Kevelaer und überreichte ihm als Dank ein Bild vom Kroatenkreuz. Bei der Proklamation zeichnete Präsident Hans-Gerd Rütten die Schützenschwester Katja Schröer für ihre zehnjährige Mitgliedschaft in der Seb mit der Mitgliedsnadel in Bronze aus.