1. NRW
  2. Städte
  3. Kevelaer

Kevelaer: Dreister Autodieb kehrt von Probefahrt nicht zurück

Gefälschte Papiere in Kevelaer vorgezeigt : Dreister Autodieb kehrt von Probefahrt nicht zurück

Die Polizei sucht seit Mittwoch nach einem silbergrauen Audi Q7. Ein angeblicher Kaufinteressent ist nach einer Probefahrt mit dem teuren Geländewagen verschwunden. Dem Verkäufer hatte er gefälschte Papiere als Sicherheit dagelassen.

Telefonisch hatte der angebliche Sohn des Verdächtigen zuvor nach Angaben der Polizei einen Termin mit einem Autohauses am Gewerbering in Kevelaer ausgemacht. Zum vereinbarten Zeitpunkt erschien der Interessent und legte als Identitätsnachweis einen italienischen Führerschein, einen italienischen Ausweis sowie eine Meldebescheinigung aus Gelsenkirchen vor.

Als der Mann nach einer Stunde noch nicht zurückgekehrt war, konnte ihn das Autohaus noch telefonisch erreichen. Da gab  der Mann vor, „in 10 Minuten“ wieder da zu sein.Danach waren jedoch er und sein angeblicher Sohn telefonisch nicht mehr zu erreichen.

Erste Ermittlungen der Polizei haben ergeben, dass die Dokumente offenbar gefälscht sind und die dort abgebildete Person nie in Gelsenkirchen gewohnt hat.

Bei der Tatbeute handelt es sich um einen silbergrauen Audi Q7 mit den roten Kennzeichen KLE-06565. Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Goch unter der Telefonnummer 02823 1080 entgegen.

(ots)