1. NRW
  2. Städte
  3. Kevelaer

Kevelaer: Jetzt Termine melden für Veranstaltungskalender

Kevelaer : Jetzt Termine melden für Veranstaltungskalender

"Wie spät beginnt das Nachtglühen beim Kevelaerer Heißluft-Ballon-Festival?", "Wo finden die Modenschauen im Rahmen der Nacht der Trends statt?" - dies sind Fragen, die man mithilfe des Veranstaltungskalenders der Stadt Kevelaer beantworten kann.

Viermal im Jahr erstellt das Kulturbüro Kevelaer diesen Faltprospekt, in dem kulturelle und gesellschaftliche Veranstaltungen aufgeführt sind. Vereinsvorstände und Organisatoren werden hiermit gebeten, ihre öffentlichen Veranstaltungen zwischen Anfang Juli und Ende September zu melden. Dies kann sowohl telefonisch (unter der Telefon-Nummer 02832 / 122-162) als auch schriftlich (Kulturbüro Kevelaer, Venloer Straße 33-35, 47623 Kevelaer, Telefax-Nummer 02832 / 122-989) oder per E-Mail an marketing@stadt-kevelaer.de geschehen.

Auch online ist die Nennung der Veranstaltungen unter der Rubrik "Veranstaltungen" auf der Homepage der Stadt Kevelaer (www.kevelaer.de) möglich. Die Aufnahme der Termine in den Veranstaltungskalender ist kostenfrei. Redaktionsschluss ist Freitag, 22. Mai.

(RP)