Kevelaer: "Jedermann" als Puppenspiel eröffnet die Saison

Kevelaer : "Jedermann" als Puppenspiel eröffnet die Saison

Das Hohenloher Figurentheater ist am Freitag, 22. September, 20 Uhr, im Forum der öffentlichen Begegnungsstätte in Kevelaer zu Gast beim so genannten "Puppenspiel 18+". Mit der Vorführung des Puppenspiels "Jedermann" wird zugleich die Kultursaison 2017/2018 in Kevelaer eröffnet. "Da ist kein Ding zu hoch noch fest, das sich mit Geld nicht kaufen lässt", lautet die Lebenseinstellung des Protagonisten "Jedermann". Er ist steinreich, unempfindlich gegenüber dem Leid seiner Mitmenschen und in erster Linie am Vergnügen interessiert. Doch als der Tod seine kalte Hand nach ihm ausstreckt, stürzt er in abgrundtiefe Verzweiflung. Der Tod aber gewährt Jedermann eine letzte Gnadenfrist. In seiner Not wendet er sich an seine "Guten Werke", aber auch die können ihm nicht helfen. Zu sehr hat sein lasterhaftes Leben sie ausgezehrt.

Eintrittskarten sind für 11 Euro im Vorverkauf beim Kevelaer Marketing im Erdgeschoss des Rathauses der Stadt Kevelaer, Telefon 02832 122150, erhältlich. An der Abendkasse besteht die Möglichkeit, Restkarten zu einem Preis von 14 Euro zu erwerben.

(RP)
Mehr von RP ONLINE