Jazz im Goldenen Apfel in Kevelaer erfreut Musikfreunde

KEVELAER : „Mr. Mamboo“ und Rachel Montiel im „Goldenen Apfel“

Für die niederrheinischen Jazz-Freunde gehören die Jazzkonzerte im Winterhalbjahr in Kevelaers „Goldenen Löwen“ schon zum festen Bestandteil des Veranstaltungskalenders. 135 Konzerte der Reihe gab es bereits bisher im gemütlichen Ambiente des Hotels an der Amsterdamer Straße im Zentrum der Marienstadt.

Am vergangenen Freitag erst war Engelbert Wrobels International Swing Quartet zu Gast und begeisterte mit seiner Musik das Publikum.

Schlag auf Schlag geht es in Kevelaer für Jazzfreunde weiter. Am morgigen Donnerstag, 14. November, sorgt die Scala-Jazzband dafür, dass das Traditionshaus „Goldener Apfel“ (am Kapellenplatz 13) sich wieder in einen Jazzklub verwandelt.

Zu Gast ist im Rahmen dieser Veranstaltung Sängerin Rachel Montiel, bekannt für ihre exzellent interpretierten Chansons. Sie trifft auf den Performer und Aktionskünstler Norbert Lapatzki aus Gelsenkirchen. Der Saxophon und Klarinette spielende Künstler, auch bekannt als „Mr. Mamboo”, wird an diesem Abend die Gäste mitnehmen auf eine Reise zwischen Jazz, Klezmer und Chanson. Hanns Hübner am Kontrabass, Stefan Janssen am Schlagzeug und Wolfgang Czeranka am Piano werden wieder dafür sorgen, dass musikalische Freunde sich wohl aufgehoben fühlen.

Der Beginn des Konzerts ist am morgigen Donnerstag um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei, Spende gerne gesehen.