Weeze: Irischer Abend mit "Fragile Matt"

Weeze: Irischer Abend mit "Fragile Matt"

In der Alten Schmiede in Weeze wird es erfrischend, gefühlvoll und fröhlich.

Irish Folk, erfrischend, gefühlvoll, fröhlich, lebendig und am besten live. Mehrstimmiger Gesang umrahmt von fetzigen irischen und schottischen Tunes, das gibt es am Freitag, 22. Juni, ab 19.30 Uhr in der Alten Schmiede in Weeze zu hören. Die Band "Fragile Matt", gegründet in Doolin, Irland, ist in Deutschland, Holland und Irland unterwegs. Ihren Ursprung hat die Band 2008, gegründet von dem Iren David Hutchinson. So muss das damals gewesen sein: Draußen stürmt's, drinnen offener Kamin, gemütlich, die Session läuft. Musiker alt und jung sind versammelt. Matt (Matthew) 82 Jahre, sitzt in der Ecke, Quetsche neben ihm, Spoons klackern rhythmisch auf seinem Knie, ein großes, zahnloses Lächeln für die Ladies, ein Funkeln in seinen Augen, ein aufmerksames Ohr. Auf dem alten, abgegriffenen Akkordeonkoffer, über seinem Namen, steht der Hinweis "fragile". Der Name "Fragile Matt" wurde geboren. Die Bandmitglieder zehn Jahre später sind: David Hutchinson aus Irland für den Gesang und die irische Bouzouki. Er ist seit Jahren in der Session Szene bekannt. Andrea Zielke singt und spielt Gitarre und spielte viele Jahre mit der Folkband "Catalpa". Katja Winterberg ist mit Bodhrán und Geige Teil des Trios. Sie spielt außerdem in der Wuppertaler Street-Percussion-Band "Slap Attack".

Karten für diesen schönen Abend gibt es ab sofort zum Preis von 13 Euro im Vorverkauf im Touristikbüro der Gemeinde Weeze. Karten an der Abendkasse kosten 16 Euro. Weitere Informationen gibt es unter www.schmiede-weeze.de und auf der Internetseite der www.fragile-matt.de.

(RP)
Mehr von RP ONLINE