1. NRW
  2. Städte
  3. Kevelaer

Kevelaer: In Kevelaers Rathaus bargeldlos bezahlen

Kevelaer : In Kevelaers Rathaus bargeldlos bezahlen

Die Zahlung von Waren erfolgt im täglichen Leben vermehrt bargeldlos. Giro-Card und Kreditkarte werden immer häufiger als Zahlungsmittel genutzt. Vor diesem Hintergrund bietet die Stadtverwaltung Kevelaer ihren Bürgern und Kunden an verschiedenen Standorten des Rathauses den bargeldlosen Zahlungsverkehr an.

Dazu gehören Verwaltungsgebühren für Gewerbeangelegenheiten oder sonstige Erlaubnisse des Ordnungsamtes, Dienstleistungen des Bürgerbüros, Standesamts oder des Kevelaer Marketings.

Rolf Sturme, Hauptverantwortlicher für die Zahlungsabwicklung der Stadt Kevelaer, freut sich über das neue kundenorientierte Angebot. "Wir hoffen, dass zukünftig möglichst viele Bürger und Kunden unser Angebot des unbaren Zahlungsverkehrs nutzen und beispielsweise Meldebescheinigungen, Ausweise und weitere Leistungen bargeldlos zahlen, denn die Zahlungsabwicklung wird hierdurch für beide Seiten - Bürger und Stadtverwaltung - vereinfacht", erklärt der Stadtbedienstete.

Die Stadtverwaltung möchte in einem weiteren Schritt zukünftig Leistungen und deren Zahlung auch über das Internet anbieten. Hierdurch können dann Dienstleistungen abgerufen werden, ohne sich auf den Weg in das Rathaus machen zu müssen.

(RP)