1. NRW
  2. Städte
  3. Kevelaer

In der Marienbasilika Kevelaer gastieren drei hochrangige Organisten.

Konzertreihe in Kevelaer : Seifert-Orgel bei Konzertreihe im Fokus

Die große Seifert-Orgel in der Kevelaerer Marienbasilika wird bei den „Internationalen Orgeltagen“ (8. bis 20. März) einmal mehr im Mittelpunkt stehen. Und gleich das erste von insgesamt drei vielversprechenden Konzerten ist so etwas wie ein „Paukenschlag“: Stephen Tharp aus New York wird die Orgeltage eröffnen (Sonntag, 8. März, 16.30 Uhr).

Der Mann (Jahrgang 1970) gehört laut Veranstalter zu den großen Konzertorganisten unserer Zeit und gilt als der Konzertvirtuose Amerikas. Weltweit hat der Musiker mehr als 1600 Orgelkonzerte gespielt – im April 2008 war Stephen Tharp gar der offizielle Organist für den Besuch Papst Benedikts XVI. in New York.

Er gilt als wichtiger Vertreter neuer Orgelmusik und genießt in der Orgelwelt den Ruf eines Supervirtuosen, für den technische Schwierigkeiten nicht zu existieren scheinen. In Kevelaer wird er Werke von Bach, Mendelssohn, Vierne und Guillou interpretieren. Das zweite Konzert am Sonntag, 15. März, um 16.30 Uhr gestaltet Ondreij Valenta aus Prag (geboren 1990). Valenta hat schon in Schweden, Italien, Deutschland, Frankreich, Niederlande, Spanien, Polen und Österreich Konzerte gegeben. Seit 2016 ist er Hauptorganist und Musikdirektor in der Basilika St. Petri und Paul in Prag. In Kevelaer wird er Werke spielen von Foerster, Dvorak, Klicka und Eben.

Zum Abschluss der kleinen, aber erlesenen Konzertreihe kommt der Pariser Organist Baptiste-Florian Marle-Ouvrard (geboren 1982) in die Marienstadt. Am Freitag, 20. März, wird er ab 20 Uhr spielen. Bereits im Alter von vier Jahren begann er am russischen Konservatorium in Paris, Klavier zu studieren. Inzwischen gibt er Konzerte auf der ganzen Welt. In Kevelaer sind von ihm zu hören Werke von Bach, Brahms, Reubke und Improvisationen.

Eintrittskarten für die „Internationalen Orgeltage“ von Kevelaer kosten jeweils acht Euro (ermäßigt sechs Euro).

Stephen Tharp spielt bei den Orgeltagen. Foto: Veranstalter

Weitere Informationen gibt es online unter: www.wallfahrt-kevelaer.de