Hofführungen, Musik und Kunsthandwerkermarkt Hoffest auf dem Naturhof Kevelaer

Wetten · Angeboten werden Hofführungen, es gibt auch einen Kunsthandwerkermarkt mit Ausstellern aus der Region und am Abend Musik von der Xantener Coverband „Seggs“.

Der Naturhof Kevelaer feiert sein einjähriges Bestehen mit einem Hoffest.

Der Naturhof Kevelaer feiert sein einjähriges Bestehen mit einem Hoffest.

Foto: Naturhof Kevelaer

Der „Naturhof Kevelaer“ feiert sein erstes Jahr am Niederrhein. Ein Umzug über 100 Kilometer ist ja unter normalen Umständen schon eine spannende Sache. Wenn neben dem üblichen Hausstand einer fünfköpfigen Familie, aber auch noch 140 Schafe, vier Hunde, zwei Katzen, 16 Hühner und elf Laufenten umziehen, dann wird daraus ein richtiges Großprojekt. Genau dieses Großprojekt hat die Schäferin Dunja Berendsen gemeinsam mit ihrem Mann, ihren zwei Kindern und ihrer Mutter vor einem Jahr erfolgreich umgesetzt und ist mit ihrem „Naturhof“ von Witten nach Kevelaer gezogen. Damit wurde aus dem ehemaligen „Willemshof“ am Altwettener Weg der „Naturhof Kevelaer“.

Begleitet wurde dieser Umzug auch von einem Kamerateam des WDR. Die erste Staffel von „Unsere eigene Farm“ wurde bereits ausgestrahlt, die zweite Staffel wird zur Zeit gedreht. Hier am Niederrhein hat Berendsen nun ausreichend Platz, um ihre vielen Ideen und Projekte nach und nach in die Tat umzusetzen. „Wir haben uns zum Ziel gesetzt, Natur wieder erlebbar zu machen“, sagt sie. Dazu gehört zum Beispiel die Zusammenarbeit mit Schulen und Kindergärten, für die der „Naturhof Kevelaer“ naturnahe Ausflüge anbietet, bei denen die Teilnehmer heimische Nutztiere in natürlicher Umgebung kennenlernen können. Im Zentrum ihrer Arbeit steht aber nach wie vor die Zucht der vom Aussterben bedrohten „Coburger Fuchsschafe“, von denen derzeit etwa 160 Tiere auf dem Hof leben. Parallel zum „normalen“ Hofbetrieb standen in den vergangenen zwölf Monaten auch viele schweißtreibende und zeitraubende Umbauarbeiten an. So entstand zum größten Teil in Eigenarbeit in einer alten Stallung ein schöner Hofladen, in dem Berendsen viele Produkte – nicht nur vom Schaf – anbietet. Und wer es nicht während der Öffnungszeiten (Montag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag von 16 bis 18.30 Uhr, Samstag von 10 bis 14 Uhr) zum Altwettener Weg schafft, der kann seinen Warenkorb auch im hofeigenen Onlinshop (www.produkte-vom-schaf.de) füllen und die Ware nach Hause liefern lassen.

 Der Naturhof Kevelaer feiert sein einjähriges Bestehen mit einem Hoffest.

Der Naturhof Kevelaer feiert sein einjähriges Bestehen mit einem Hoffest.

Foto: Naturhof Kevelaer

Nach diesem ereignisreichen ersten Jahr in Kevelaer ist es nun Zeit zum Feiern, und deshalb lädt der „Naturhof Kevelaer“ am Sonntag, 11. September, von 12 bis 22 Uhr zum großen Jubiläums-Hoffest ein. Das Programm für Groß und Klein umfasst neben den Hofführungen und dem damit verbundenen „Blick hinter die Kulissen“ einen Kunsthandwerkermarkt mit Ausstellern aus der Region, Bogenschießen, Yoga auf der Schafweide, Bastelaktionen für Kinder und vieles mehr. Selbstverständlich ist auch für das leibliche Wohl der Gäste gesorgt, und ab 18 Uhr wird die Scheune zur Party-Location, in der die Xantener Coverband „Seggs“ für den rockigen Ausklang der Feier sorgt. Ausreichend Fahrrad- und etwa 60 Pkw-Parkplätze sind vorhanden.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort