Hinweistafelb im Kalbecker Wald in Weeze

Weeze: Gut informiert durch den Kalbecker Wald

(bimo) Gestern wurde eine der Hinweistafeln enthüllt, die in Zukunft die Besucher des Kalbecker Waldes willkommen heißen sollen. Schätzungsweise 10.000 Besucher sind das im Jahr, rechnet Frank Koch, Leiter des Forstbetriebs Kalbeck (rechts auf dem Foto), aus.

Die Schilder informieren auch darüber, dass es sich bei dem Wald um Privateigentum handelt, erklärt Max von Elverfeldt (links im Bild) von der Eigentümerfamilie. Besucher werden gebeten, Rücksicht zu nehmen auf die Tiere des Waldes. Für besondere Rücksichtnahme und Nachhaltigkeit gab es zwei Zertifizierungen. „Wir haben uns freiwillig bereit erklärt, eine naturnahe Bewirtschaftung vorzunehmen“, erklärt von Elverfeldt. Dafür steht das PEFC-Siegel. Das Wildlife-Estate-Label stehe unter anderem für den Erhalt von Artenvielfalt im Wald und auf den Feldern, erklärt Andreas Mesch, Leiter der Landwirtschaft (Mitte).
RP-Foto: Gottfried Evers