1. NRW
  2. Städte
  3. Kevelaer

Goldhochzeit in Corona-Zeiten in Achterhoek: Klara und Willi Düngelhoef feiern in kleinem Kreis

Achterhoek : Viele Videogrüße zur Goldhochzeit

Wegen Corona konnte es für Klara und Willi Düngelhoef keine große Feier geben. So bekam das Fest in Achterhoek einen ganz persönlichen Charakter.

Klara und Willi Düngelhoef sind seit dem 22. September 50 Jahre lang verheiratet. Das Paar aus Achterhoek hätte die Goldhochzeit gerne mit allen Freunden und Verwandten gefeiert, doch wegen Corona war das nicht möglich. Statt der eigentlich geplanten Feier mit 120 Gästen entschied man sich deshalb dazu, das Jubiläum in kleinerem Kreis, nur mit der Familie, zu feiern.

Zu Beginn gab es eine Andacht in der Kapelle in Achterhoek. Anschließend war man gemeinsam essen. „Zuerst war es natürlich schade, nicht wie geplant feiern zu können“, erzählt Schwiegertochter Anne Düngelhoef. Im kleinen Kreis habe man dann aber gemerkt, dass die Feier so einen sehr persönlichen Charakter hatte. „Wenn 120 Leute auf einem Fest sind, kann man sich auch nicht mit jedem lange unterhalten“, sagt sie.

Der persönlichere Charakter der Jubiäumsfeier zog sich dann auch durch die Woche: Viele Freunde und Bekannte des im Dorf sehr aktiven Ehepaares kamen vorbei und gratulierten – natürlich mit Abstand und unter freiem Himmel. Eine richtige Festwoche mit Ständchen vom Musikverein und Kirchenchor, wie es sonst üblich ist, konnte es wegen Ansteckungsgefahr in Corona-Zeiten zwar nicht geben. Doch das Ehepaar spürte trotzdem die Zuneigung ihrer Bekannten und Freunde: „Viele haben über die Woche verteilt Geschenke vorbeigebracht, angerufen oder eine liebe Nachricht geschrieben. So hatte man dann irgendwie länger was davon. Und natürlich haben die Nachbarn auch gekränzt“, so Anne Düngelhoef. „Alles hat ja seine Vor- und Nachteile, und so war die kleinere Feier am Ende dann doch auch wirklich schön und persönlich.“

Die besondere Situation macht auch kreativ. Für eine Überraschung wurden nämlich auch die digitalen Möglichkeiten voll ausgeschöpft: Im Vorfeld hatten die Angehörigen einen Aufruf gestartet, Videos für das Jubiläums-Paar aufzunehmen. Und viele Einsendungen kamen: Gesangsaufnahmen vom Kirchenchor, liebe Worte vom Kegelclub, herzliche Grüße von den Urlaubsfreunden, und sogar aus Amerika gab es Glückwünsche. Solche und noch viele weitere lustige, nette und persönliche Videos bekam das Paar aus dem Achterhoek auf der kleinen Feier zu sehen. Fast so, als hätte man wirklich mit allen gefeiert.

Einziger Wermutstropfen: Da das Ehepaar in Achterhoek etwas versteckt wohnt, hat mancher den schönen Jubiläumskranz der Nachbarn nicht gesehen.