1. NRW
  2. Städte
  3. Kevelaer

Gestohlene Cranavans vom Niederrhein auf Lkw in Brandenburg entdeckt

Polizei findet Fahrzeuge aus Winnekendonk und Rheurdt : Gestohlene Caravans: Fahrer weiß von nichts

Da hatten die Beamten den richtigen Riecher. Sie stoppten auf der A12 in Brandenburg einen Lkw. Seine Ladung: Zwei geklaute Wohnmobile vom Niederrhein.

Es waren spektakuläre Diebstähle. Innerhalb kurzer Zeit haben unbekannte Täter zwei VW-Camping-Vans im Juni in Winnekendonk und Rheurdt entwendet. Wie berichtet, sind die beiden Fahrzeuge jetzt wieder aufgetaucht.

Bei einer Kontrolle auf der Autobahn 12 in Brandenburg fiel Mitarbeitern des Bundesamtes für Güterverkehr (BAG) ein Lastwagen auf. Sie stoppten den Wagen und kontrollierten die Ladung. Dort entdeckten sie hinter Euro-Paletten zwei Camping-Fahrzeuge.

Nach weiteren Ermittlungen stellte sich heraus, dass es sich um die beiden Autos handelte, die am Niederrhein gestohlen worden waren. Der Fahrer habe beteuert, von nichts zu wissen, so eine Polizeisprecherin. „Der Mann sagte, er habe die Camping-Vans in Wachtendonk aufgeladen. Dass die Autos gestohlen waren, will er nicht gewusst haben.“

Er hatte allerdings nur gefälschte Papiere zu den Wagen, die Schlüssel, die er den Beamten gab, passten überhaupt nicht in die Camping-Fahrzeuge. Der Fahrer wurde daraufhin festgenommen. Was mit ihm passiert, sollen die weiteren Ermittlungen zeigen.

  • Unfall auf A46 bei Iserlohn : Wagen überschlägt sich auf Autobahn – Fahrer schwer verletzt
  • Kurz nach 10 Uhr wurde die
    Unfälle mit Lkw-Beteiligung in Krefeld : Tod einer Radfahrerin nach Abbiegeunfall
  • Die Polizei sucht nach den Kupferdieben.
    Blaulichtticker im Erkelenzer Land : Betrunkene Fahrer in Hückelhoven gestoppt

Beide Fahrzeuge hatten laut Polizeiangaben  jeweils einen Wert von rund 20.000 Euro. Der Wagen aus Winnekendonk habe aber einen hohen ideellen Wert gehabt, so die Polizeisprecherin. Der Besitzer hatte das Fahrzeug nämlich mit viel Liebe zum Detail ausgestattet. „Er war deshalb unglaublich froh, als er hörte, dass sein Auto wiedergefunden wurde und er es zurückbekommen wird.“

Auch der Wagen aus Rheurdt sollte schnellstens wieder zurück zum Besitzer.

Von den Dieben fehlt noch jede Spur. Wie berichtet, hatten unbekannte Täter in der Nacht auf den 7. Juni in Winnekendonk einen schwarzen Camping-Van entwendet, der verschlossen auf einer Garagenzufahrt auf der Sonsbecker Straße gestanden hatte. Am 22. Juni wurde dann in Rheurdt auf der Aldekerker Straße ein blauer VW Multivan gestohlen. Der etwa neun Jahre alte Wagen stand vor der Garage.

(zel)