Kevelaer: Gemeinsam mit Jogis Team jubeln

Kevelaer: Gemeinsam mit Jogis Team jubeln

Fußball wird erst in der Gemeinschaft richtig schön. Während der Weltmeisterschaft bieten viele Gaststätten an, sich dort Spiele anzusehen. Die RP gibt eine Übersicht über einige ganz besondere Möglichkeiten fürs Public Viewing.

Die Spannung steigt. Morgen wird bei der Fußball-WM in Russland das Eröffnungsspiel angepfiffen. Und am Sonntag, 17. Juni, treten erstmals auch die deutschen Kicker an. Während die Kommunen jetzt aufs "Rudelgucken" verzichten, weil inzwischen in vielen Wohnzimmern bereits ein Beamer steht, gibt es im Gelderland noch eine Reihe von Möglichkeiten zum Public Viewing.

Zum einen natürlich in den Gaststätten, die sonst schon regelmäßig durch Champions-League- und Bundesliga-Übertragungen die Fußballfans anlocken. Darüber hinaus jedoch werden extra zum Turnier in Russland einige Lokalitäten zu überdachten Fußballstadien und bieten das gemeinsame Anschauen von Begegnungen an. Es folgt eine Auswahl.

Kevelaer Torsten Pauli, Hausgastronom des Konzert- und Bühnenhauses der Wallfahrtsstadt Kevelaer, zeigt alle WM-Spiele mit deutscher Beteiligung in Kevelaers "guter Stube" oder in der Öffentlichen Begegnungsstätte. Die einzige Ausnahme ist das Viertelfinal-Spiel, das hoffentlich mit deutscher Beteiligung am 6. oder 7. Juli um 20 oder 16 Uhr stattfindet. Dann geht's für alle Fußball-Fans und "Rudelgucker" raus ins "Grüne". Für dieses Spiel wird die "Fankurve" in die Dreifachturnhalle verlegt. Torsten Pauli und das Stadtmarketing ermöglichen das Mitfiebern mit unserer Nationalmannschaft live auf einer Großleinwand in der "Fan-Kurve-Hülspark". Die nötige "Infrastruktur" in Form von Bier, diversen Kaltgetränken und sogenannten "Bierbegleitspeisen" wird vom Bühnenhausteam selbstverständlich angeboten. Außerdem können die Fußballfans mit einigen Überraschungen rechnen, die von Torsten Pauli vorbereitet sind. In diesem Jahr findet zeitgleich auf der Wiese nebenan das 24. Kevelaerer Heißluft-Ballon-Festival statt, das auch ganz im Zeichen der Weltmeisterschaft steht. Dort können alle Besucher die Festival-Atmosphäre genießen, Spiele ausprobieren, mit dem "Ballon am Kran" fahren und mit den Ballönern fachsimpeln.

Weeze Das Bürgerhaus-Team Weeze startet ebenfalls mit dem ersten Spiel der deutschen Fußballnationalmannschaft am 17. Juni gegen Mexiko in die WM-Zeit. Bei freiem Eintritt öffnet das Bürgerhaus für alle Fans bereits um 15.30 Uhr seine Türen. Für Getränke inklusive Fan-Talk sei bestens gesorgt, heißt es. Auch eine Verlosung ist fest eingeplant. "Bei jedem Match gibt es ein Tippspiel, Hauptpreis ist dann ein Trikot der Nationalmannschaft", berichtet Bernd Lion vom Organisationsteam. Gezeigt werden alle Spiele mit deutscher Beteiligung. "Am liebsten natürlich auch das Finale", sagt Lion.

  • WM-Pläne veröffentlicht : Sky zeigt unter anderem das Eröffnungsspiel

Achterhoek Auch im kleinen Örtchen Achterhoek sind die Fans im WM-Fieber. Erstmals wird öffentlich zum "Rudelgucken" eingeladen. Gezeigt werden alle Deutschlandspiele auf einer Vier-Meter-Großleinwand in der Feldscheune am Achterhoeker Schulweg. Der Eintritt ist frei. "Für gekühlte Getränke und Knabberzeugs wird immer gesorgt sein. Wer Wein bevorzugt, bringt ihn einfach selber mit", heißt es.

Walbeck "Rudelgucken" ist auch möglich in der ansonsten geschlossenen "Friedenseiche" in Walbeck. Dort laufen alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft. Am Sonntag, 17. Juni, Deutschland- Mexiko, Anstoß 17 Uhr, geöffnet ab 16 Uhr; am Samstag, 23. Juni, Deutschland-Schweden, Anstoß 20 Uhr, geöffnet ab 18 Uhr (2. Halbzeit Südkorea-Mexiko); am Mittwoch, 27. Juni, Deutschland-Südkorea, Anstoß 16 Uhr, geöffnet ab 15 Uhr. Tischreservierungen sind möglich unter Telefon 02831 6420 und 02831 6197.

Auwel-Holt Im Landgasthaus "Zum Paradies", Arcener Straße 43, bietet Wirt Norbert Schreurs eine Reihe von Terminen an. Sonntag, 17. Juni, WM-Grillen ab 16 Uhr mit Deutschland-Mexiko; Samstag, 23. Juni, WM-Grillen ab 17 Uhr mit Deutschland-Schweden; Mittwoch, 27. Juni, WM-Grillen ab 15 Uhr mit Südkorea-Deutschland; Montag und Dienstag, 2. und 3. Juli, ab 16 Uhr Chicken-Day mit WM-Achtelfinale, aber nur bei deutscher Beteiligung; Freitag und Samstag, 6. und 7. Juli, ab 16 Uhr Grillen mit WM-Viertelfinale; Dienstag und Mittwoch, 10. und 11. Juli, ab 18 Uhr Chicken-Day beziehungsweise Grillen mit WM-Halbfinale; Samstag, 14. Juli, ab 16 Uhr Grillen mit Spiel um Platz drei; Sonntag, 15. Juli, ab 16 Uhr Grillen mit Finale.

(RP)
Mehr von RP ONLINE