Kevelaer: Gedenken an die Toten der Kriege

Kevelaer: Gedenken an die Toten der Kriege

WEEZE (RP) An vielen Orten im Gelderland wurden gestern Kränze zur Erinnerung an die Opfer der Weltkriege niedergelegt. In Weeze zogen die Teilnehmer gemeinsam vom Cyriakusplatz zur Kriegsgräberstätte.

Dort begrüßte Bürgermeister Ulrich Francken die Gäste. Die Gedenkrede hielt Priester Gerhard Kasten von der Neuapostolischen Kirche in Weeze. Nach einem Totengedenken wurde der Kranz niedergelegt. Wie an vielen Orten sollte auch in Weeze das Lied "Ich hatt' einen Kameraden" nicht fehlen, das auf der Trompete erklang. Der Volkstrauertag wird seit 1952 zwei Sonntage vor dem ersten Adventssonntag begangen und erinnert an die Kriegstoten und Opfer der Gewaltherrschaft aller Nationen.

(RP)