Kevelaer: Gans schnattert froh und munter

Kevelaer: Gans schnattert froh und munter

Sie hat das Abenteuer offenbar ohne bleibenden Schaden überstanden: Die Höckergans, die kürzlich von dem 71-jährigen Heinz Fleger von einem Angelhaken befreit wurde, der sich in ihrem Hals verfangen hatte, schnattert wieder unbeschwert.

Gestern watschelte sie lauthals rufend am Niersufer umher, während die Enten im Wasser sich davon nicht irritieren ließen. Die Verletzung ist allem Anschein nach gut verheilt und der Lebensmut des weißen Großvogels ungebrochen. Feuerwehr und der Bewohner der Susmühle an der Niers hatten sich am 5. März um das Tier gekümmert, das eine Angelschnur hinter sich her schleppte. Fleger war es schließlich gelungen, den Haken aus dem Tier, das er regelmäßig füttert, zu entfernen.

(nik)