Kevelaer: Feuerwehr befreit Katze aus Baumloch

Kevelaer: Feuerwehr befreit Katze aus Baumloch

WEEZE (zel) Zu einem ungewöhnlichen Einsatz rückte jetzt die Feuerwehr Weeze aus. In Kalbeck war eine Katze ganz weit nach oben auf einen Baum geklettert. Der Besitzer wartete vergeblich darauf, dass der Vierbeiner wieder herunterkam. Am nächsten Morgen verständigte er dann die Leitstelle, die die Feuerwehr losschickte. Per Schiebeleiter kletterte ein Feuerwehrmann mehrere Meter in die Höhe und entdeckte die Katze in einem Baumloch. Dahin hatte sie sich offenbar verängstigt zurückgezogen und traute sich nicht, alleine wieder nach unten zu klettern.

Das brauchte sie auch nicht. Der Feuerwehrmann nahm den Vierbeiner behutsam auf den Arm und stieg vorsichtig die Leiter hinunter. Der Besitzer konnte sein Tier wenig später wieder in Empfang nehmen. Die Katze ist wohlauf. Lob gab es von der Feuerwehr auch für den Besitzer, dass er erst einmal abgewartet hat, ob die Katze nicht doch wieder selbst herunterklettert.

Foto: Feuerwehr Weeze
(RP)