1. NRW
  2. Städte
  3. Kevelaer

FDP sieht gute Chancen für möglichen Gegenkandidaten in Weeze

Bürgermeisterwahl in Weeze : FDP zu Gleißner: Gegenkandidat hätte gute Chancen

Guido Gleißner ist als Bürgermeisterkandidat für die CDU nominiert worden. Die Frage ist, was die anderen Parteien machen.

Ein Gegenkandidat von Guido Gleißner in Weeze scheint weiterhin nicht in Sicht zu sein. Wie berichtet, hat die CDU ihn als Bürgermeisterkandidat nominiert. Auf Anfrage teilten die Grünen mit, dass es noch keinen neuen Sachstand gebe.

Für die FDP erklärte Frans de Ridder, dass die Liberalen in Weeze keinen eigenen Kandidaten nominieren werden. „Falls sich noch ein geeigneter unabhängiger Kandidaten findet, werden wir prüfen, ob wir diese Kandidatur unterstützen können“, so de Ridder. Ein unabhängiger Kandidat hat aus seiner Sicht durchaus gute Chancen. Schließlich sei das Ergebnis für Guido Gleißner bei der Nominierung nicht berauschend gewesen. „Nur 43 Stimmen oder 79 Prozent der dort anwesenden Mitglieder deuten darauf hin, dass ein unabhängiger Kandidat durchaus gute Chancen in Weeze hat“, so de Ridder. Es gebe bei der Kommunalwahl 2020 in Weeze 9671 Wahlberechtigte. „Bei der letzten Kommunalwahl 2014 wurden 3508 gültige Stimmen abgegeben. Es ist also alles noch möglich“, meint er. Daher würde die FDP es sehr begrüßen, wenn sich kurzfristig doch noch jemand meldet.

Von der SPD hieß es, im Laufe der nächsten Tage werde es eine Entscheidung geben, ob doch noch ein Gegenkandidat zu Guido Gleißner ins Rennen geht.