1. NRW
  2. Städte
  3. Kevelaer

Familie muss in Weeze Haus verlassen.

Gebäude in Weeze : China-Komplex wird verkauft

Nachdem es Diskussionen um Wohnen in dem früheren Chinarestaurant an der B 9 gab, steht das Objekt jetzt zum Verkauf.

Der große Traum von Peter Verhagen war eine Bed-and-Breakfast-Pension in Weeze. Mit seiner Familie hat er, wie berichtet, das frühere China-Restaurant an der B 9 gekauft. Allerdings haben ihm die Vorbesitzer nicht gesagt, dass er auf dem Anwesen gar nicht wohnen darf. Daher hat der Kreis Kleve ihm als zuständige Bauaufsicht eine Frist gesetzt. Bis März muss die Familie das Haus verlassen und sich eine andere Wohnung suchen.

Peter Verhagen ist enttäuscht vom Verhalten der Behörden und hat offenbar auch die Hoffnung verloren, in dem Gebäude weiter wohnen zu dürfen. Das Anwesen wird nämlich per großem Banner zum Verkauf angeboten. Er hatte bereits angekündigt, dass er überlegt, sich wieder von der Immobilie zu trennen. Er war mit seiner Familie von den Niederlanden nach Weeze gezogen.