Einiger Besitz von Weezer Festivalbesuchern wurde beim Amt abgegeben.

Bilanz des Fundamts Weeze : Handys, Schlüssel und Brille: Viel verloren in Parookaville

Auf dem Weezer Fundamt können sich einige Festivalbesucher ihre Sachen wieder abholen.

In Parookaville kann man schon mal die Welt vergessen – und sein Smartphone. Einige Geräte der Marken Huawei, Samsung, Apple und Honor sind auf dem Festivalgelände gefunden und beim Fundamt Weeze abgegeben worden. Außerdem verloren Parookaville-Besucher Haustürschlüssel, Autoschlüssel, Fahrradschlüssel, Schlüsselbunde, Geldbörsen, Fahrzeugpapiere, eine Powerbank, eine Ray-Ban-Sonnenbrille, ein braunes Lederarmband, Armbanduhren, Bauchtaschen und eine Herrenmütze.

An der Weller Straße gefunden wurden zwei BMX-Räder der Marke Gazelle, ein bordeauxrotes Hercules-Damenrad, ein schwarzes Damenrad und ein blau-silbernes Cyco-Jugendrad. Auf dem Penny-Parkplatz lagen Schlüsselbunde. Vor dem Haus Antoniusstraße 19 stand ein blaues Kettcar-Dreirad. Die Wichernstraße ist der Fundort eines schwarzen Pegasus-Jugendrads. Ein schwarzer TKM-Fahrradschlüssel lag auf der Franz-Hitze-Straße. Und auf der Königsberger Straße wurden ein weiß-orangefarbenes MC-Mountainbike und zwei Schlüsselbunde gefunden.

Die Besitzer sollten sich innerhalb von vier Wochen beim Fundamt Weeze melden. Es ist im Rathaus am Cyriakusplatz im Zimmer 10, Telefon 02837 910137.

Mehr von RP ONLINE