Kevelaer: Ein gesungener Gottesdienst in 31 Teilen auf CD

Kevelaer : Ein gesungener Gottesdienst in 31 Teilen auf CD

Die Doppel-CD "Freundliches Licht - gesungener Gottesdienst" mit Liedtexten des niederländischen Textdichters und Theologen Huub Oosterhuis ist bei der Buchhandlung Bercker am Kapellenplatz erhältlich. Die Texte wurden ins Deutsche unter anderem vom Produktionsleiter und Theologen Kees Kok übertragen.

Es erklingen Kompositionen von Bernard Huijbers, Antoine Oomen und dem Kevelaerer Tom Löwenthal. Acht Lieder wurden unter der Leitung von Ansgar Schönecker in Osnabrück und 21 Werke in Kevelaer mit Tom Löwenthal als Dirigent aufgenommen. Der Kevelaerer Kirchenchor an St. Antonius, der Kevelaerer Theaterchor, sowie Chöre aus Amsterdam, Essen, Koblenz und Osnabrück wirkten mit. Am Konzertflügel musizierten Henri Heuvelmans (Kevelaer) und Arjan van Baest (Osnabrück). An der Kevelaerer großen Seifert-Orgel in St. Antonius begleitete Kirchenmusiker Christian Franken die Chöre; Basilika-Organist Elmar Lehnen improvisierte zu den Themen an der großen Seifert-Orgel in St. Marien.

Bei der Komposition "Im Anfang" las er zusätzlich den Schöpfungstext, wobei der Refrain mit der Orgel aus St. Antonius von den Chören gesungen wurde. Die Kevelaerer Gesangssolistinnen Annja Roßmann und Rosa Löwenthal harmonierten gut mit der Sängerin Kerstin Hake.

Durch viele CD-Produktionen bekannt sind auch die Kevelaerer Markus und Michaela Birkhoff (Gitarren). Weitere Instrumentalisten waren Gabi Zibell (Geige), Annja Roßmann und Ewald Bitter (Querflöten) und Matthias Keidel (Saxophon). Die 31 Lieder umfassende Doppel-CD schließt mit dem Track "Der mich trug" von Tom Löwenthal mit einem besonders festlichen und glaubenstiefen, hymnischen Lobgesang.

(RP)
Mehr von RP ONLINE