Diskussion über die Europawahl in Weeze

Politik in Weeze : Frauen Union bereitet sich auf die Europawahl vor

Der Vorstand der Frauen Union des Kreises Kleve hat sich im Vorfeld der Europawahl mit Weezes Bürgermeister Ulrich Francken und Vorsitzender der Euregio Rhein-Waal über das Thema Europa und die Euregio Rhein-Waal informiert und diskutiert.

Für Ulrich Francken ist das Thema Europa nach eigenen Angaben „eine Herzensangelegenheit“ und besonders Organisationen wie die Euregio hätten in diesem Zusammenhang eine wichtige Funktion für den Grenzraum. Die grenzüberschreitenden Projekte, die durch die Handels- und Reisefreiheit der EU überhaupt nur möglich seien, sorgen dafür, dass grenzüberschreitende Dörfer und Städte voneinander lernen können und somit durch ein gemeinsames Europa profitieren.

Die durch die EU und Euregio geförderten Projekte können sich beispielsweise auf den Tourismus, auf das Agrobusiness und auch auf den Umweltschutz beziehen. Jährlich werden etwa 440 Millionen für die Projekte, größtenteils aus Brüssel, bereitgestellt, die zum Beispiel der Wissenschaft, Wirtschaft und auch Krankenhäusern, Feuerwehren und Schulen projektbezogen zur Verfügung gestellt werden können. Wichtig sei es, dass Europa im Kleinen und im Großen gelebt wird.

Mehr von RP ONLINE