1. NRW
  2. Städte
  3. Kevelaer

Die Schüler des Gymnasiums Kevelaer haben Packete für Bedürftige gepackt

Spendenaktion zu Weihnachten : Schüler helfen bedürftigen Kindern

Zahlreiche Schüler des Kevelaerer Gymnasiums haben Pakete mit nützlichem und schönem Inhalt für den Weihnachtspäckchenkonvoi gepackt

Unter dem Motto „Kinder helfen Kindern“ entschloss sich die Schülervertretung des KvGG an der Aktion des Weihnachtspäckchenkonvois teilzunehmen. Mit Unterstützung der SV-Lehrer Anke Bauten und Jens Auerbach stellten die Schülervertreter die Aktion in ihren Klassen vor und organisierten die Sammlung der Päckchen. Viele Schüler waren direkt mit Eifer bei der Sache. Liebevoll wurden Päckchen mit praktischen Dingen wie Zahnbürste und Zahnpasta, Mütze, Schal und Handschuhen gefüllt. Auch kleine Überraschungen wie Kuscheltiere oder Spielzeug wurden verschenkt. Die Freude anderen Kindern helfen zu können, führte dazu, dass im Endeffekt fünf volle Einkaufswagen mit Päckchen zusammen kamen.

Das Ergebnis der Sammelaktion „hat alle Erwartungen übertroffen“, bewertete Schülersprechen Valdrin Qajani die Aktion. Weiterhin betonte er: „Gerade in diesem Jahr, dass von der Corona-Situation stark geprägt ist, freut es mich sehr, dass auch an die Kinder gedacht wird, die nicht in unseren deutschen Wohlstand hineingeboren wurden.“

Die Schülervertretung bedankt sich ausdrücklich bei allen Spendern und Unterstützern sowie bei Hendrik und Uwe, die die Päckchen angenommen und auf den Weg gebracht haben.

(RP)