1. NRW
  2. Städte
  3. Kevelaer

Die Landpartie am Niederrhein findet unter Corona-Bedingungen statt

Kunst, Kunsthandwerk und Kreatives rund um Kevelaer : Landpartie am Niederrhein in XXL

An diesem Wochenende startet die Kunsttour unter Corona-Bedingungen. Besucher haben aber den ganzen Sommer lang Zeit, die 24 Ausstellungsorte zu besuchen. Zu jedem Ort gibt es auch einen kurzen Film.

Aufgeben war für die Kreativen in Kevelaer keine Option. Deswegen wird es auch in diesem Jahr eine Landpartie am Niederrhein geben, wenn auch unter Corona-Bedingungen. Anders als sonst geht die Veranstaltung nicht ein Wochenende, sondern einen Sommer lang. Das soll dazu beitragen, dass sich möglichst viele Leute auf den Weg machen, aber nicht alle gleichzeitig. Deswegen bitten die Veranstalter, dass auch nicht alle, wenn der Startschuss fällt, nämlich an diesem Wochenende, gleich losradeln, sondern sich Zeit lassen.

Insgesamt 24 Ausstellungsorte gibt es rund um Kevelaer bis hoch nach Weeze zu besichtigen. Um möglichst viel, und wenn nötig, auf Abstand, präsentieren zu können, werden mehr als sonst Vorgärten, Wiesen und Fenster als Ausstellungsflächen genutzt. Überall wo die bunten Bänder am Eingang flattern, ist auch jemand der Künstler zu Hause und freut sich auf Besuch. „Wenn es voll ist, weiterradeln“, lautet die Empfehlung von Anne van Rennings vom Kunst- und Kreativnetzwerk Wirksam. Gemeinsam mit Raphaele Feldbrügge hat sie die Organisation inne. Künstlerin Bettina Hachmann ermuntert dazu, durchaus einen Termin mit dem Künstler zu vereinbaren, den man gerne besuchen möchte und betont: Ein Besuch ist keine Verpflichtung etwas zu kaufen.

  • Gläubige stehen vor der Zentralmoschee der
    2000 Impfdosen : Corona-Impfaktion in Kölner Zentralmoschee am Wochenende
  • Liss Steeger vom Kneippverein Gelderland ist
    Sebastian Kneipp wäre 200 Jahre alt geworden : „Kneipp würde sich in Kevelaer wohlfühlen“
  • In den Grundschulen im Gelderland startet
    Start der neuen Methode : Das sagen die Schulen in Kevelaer und Issum zum neuen Lolli-Test

Stattdessen stehe der Austausch im Mittelpunkt der Veranstaltung. Um einen ersten Eindruck zu gewinnen, wer alles dabei ist und was sein Spezialgebiet ist, wurden Filme von Gerhard Seybert gedreht. Auf jeder Infotafel des Ausstellungsortes gibt es einen QR-Code, der auf die Internetseite führt. Auf www.landpartie-niederrhein.de ist außerdem eine Übersicht der verschiedenen Standorte. Wer tatsächlich die komplette Tour fahren möchte, kommt auf 70 Kilometer. Die handlichen Karten liegen außerdem bei der Volksbank an der Niers, in den Buchhandlungen der Innenstadt, im Servicecenter der Stadt und an allen Ausstellungsorten aus. „Wir haben ja Corona“, sagt Anne van Rennings noch zum Schluss der Präsentation. Das heißt, man sei auf die Mitwirkung des Publikums angewiesen. Es gelten die aktuellen Bestimmungen, das sind Abstand halten, Mund-Nase-Schutz in Gebäuden und das Eintragen in Kontaktlisten.