Weeze: Den Tierpark-Schafen geht's ans Fell

Weeze: Den Tierpark-Schafen geht's ans Fell

In Weeze kann man das Scheren sehen, viel lernen und Wolle mitnehmen.

Der Sommer ist da, die Sonne hatte schon richtig viel Kraft, die Menschen haben die kurzen Hosen und Röcke aus dem Schrank geholt und die Wärme genossen. Die Schafe im Tierpark Weeze allerdings, die haben es noch recht warm mit ihrer dichten Wolle. Deswegen kommt die jetzt runter. Am kommenden Sonntag, 17. Juni, von 11 bis 17 Uhr ist es wieder soweit. Begleitet von einem bunten Rahmenprogramm mit verschiedenen Ausstellern findet mehrmals eine kommentierte Schafschur statt.

Unter anderem präsentiert der Schafzuchtverein Kleve-Wesel ein gutes Dutzend Schafrassen, die sonst nicht im Tierpark zu sehen sind, und informiert über die vielfältige Arbeit des Verbands und die Bedeutung des Schafes in der heutigen Zeit. Das Schaf ist ein Nutztier, daher wird auch erklärt, wie die gewonnene Wolle weiterverarbeitet wird. Wer Interesse an der Schafwolle hat, darf diese auch kostenlos mitnehmen, kündigen die Veranstalter an. Der Franziskus-Kindergarten bietet ab 13 Uhr Kinderschminken an. So können sich die Kleinen optisch selbst in Schafe oder andere Tiere verwandeln. Auch die Greifvogelstation Niederrhein ist bei der Veranstaltung mit von der Partie.

  • Zweiter Fall in kurzer Zeit : Ente mit Küken aus Tierpark in Weeze gestohlen

Außerdem ist in diesem Jahr die Klasse 3b der Petrus-Canisius-Grundschule im Rahmen des Projekts "Die gute Tat" im Tierpark vertreten und mit einem Trödelstand präsent. Unter anderem werden von den Kindern selbst gebaute Vogelhäuser verkauft. Der Erlös kommt dem Tierpark zugute und fließt in das Projekt "Der Tierpark als außerschulischer Lernort" - Bau eines Klassenraums im Tierpark.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt, von 11 bis 16 Uhr grillt der Förderverein des Tierparks Würstchen und informiert nebenbei auch über seine Arbeit. Das Tierpark-Café bietet ab 11 Uhr Pommes, Currywurst, Kaffee, Kuchen, Eis und Getränke an.

(RP)