Kevelaer: "Das letzte Duell": Ein klarer Sieg für den Humor

Kevelaer : "Das letzte Duell": Ein klarer Sieg für den Humor

Die "Lachen live"-Tour machte in Kevelaer Station. Moderator René Steinberg hatte "Angie und Peer" bestens im Griff.

Seine ärgsten Feinde hatte Peer (Steinbrück) schon vor Beginn des Duells ausgemacht: Mit einem Boxhandschuh drosch er auf Bilder von Andrea Nahles, Sigmar Gabriel und Frank-Walter Steinmeier ein. Angie (Merkel) saß dagegen noch ganz entspannt in der Garderobe.

Mit der "Lachen live"-Tour hatten die aus diversen WDR-2-Comedies bekannten Sprecher und Moderatoren René Steinberg, Maria Grund-Scholer und Uli Winters im Kevelaerer Konzert- und Bühnenhaus Station gemacht. Maria Grund-Schöler verkörperte die Kanzlerin nicht nur stimmlich, sondern auch mit Mimen und Gesten fast in Perfektion. Winters hingegen wollte man den Steinbrück äußerlich nicht wirklich abkaufen – dafür reichten aber schon zwei Silben, um den Kanzlerkandidaten leibhaftig auf der Bühne zu wähnen.

Auf der hatten die drei Akteure sichtlich Spaß dabei, ihr Programm zu spielen. Beim ersten Auftritt nach der Premiere am Vortrag saß zwar noch nicht jede Pointe perfekt und ging auch mancher Einsatz daneben, aber genau das sorgte für die Extraportion Humor. Auf und vor der Bühne. Denn Akteure und Publikum steckten sich oft gegenseitig mit ihrem Lachen an, insbesondere Steinberg übte sich in der Interaktion. Äußerst positiv war zudem, dass sich auch aktuelle Ereignisse wie der jüngste Gesang von Andrea Nahles während einer Bundestagsdebatte im Programm wiederfanden.

Das Duell zwischen Angie und Peer an sich war, auch wenn titelgebend für das Programm, eigentlich eine Nebensächlichkeit. Spannender und lustiger waren da die größtenteils aus dem Radio bekannten und für die Bühne aufbereiteten Zwischensequenzen. Da ermittelten dann Till Schweiger, Udo Lindenberg und Herbert Grönemeyer – alle drei gesprochen von Steinberg – als Tatort-Kommissare, und auch die beliebten "von der Leyens" und "Sarko de Funes" hatten ihren Auftritt.

Wie schon beim TV-Duell gingen weder Angie noch Peer als klare Sieger aus dem Duell. Dafür hatten aber Zuschauer und Akteure eindeutig mehr Spaß. Daher gab es nicht nur verdient langen Applaus für die drei Darsteller, sondern auch noch zwei Zugaben für das begeisterte Publikum.

(RP)
Mehr von RP ONLINE