1. NRW
  2. Städte
  3. Kevelaer

CDU Weeze schlägt Ulrich Francken als Ehrenbürger vor

Langjähriger Bürgermeister in Weeze : Ulrich Francken soll Ehrenbürger werden

Grund seien seine zahlreichen Verdienste in seiner langjährigen Tätigkeit als Bürgermeister. Auch andere verdiente Mitglieder wurden bei der Mitgliederversammlung geehrt.

Der ehemalige Weezer Bürgermeister Ulrich Francken soll dank seiner zahlreichen Verdienste Ehrenbürger beziehungsweise Ehrenbürgermeister werden – so lautet der Beschluss der Weezer CDU. Diesen Vorschlag möchte man dem Rat unterbreiten. Die Mitgliederversammlung ehrte zudem Francken für seine 19-jährige Dienstzeit als Bürgermeister der Gemeinde.

Durch die Corona-Pandemie musste die persönliche Ehrung der Jubilare immer wieder verschoben werden. Im Kreis zahlreicher Mitglieder konnten jetzt die Auszeichnungen  verdienter Mitglieder im Bürgerhaus Weeze durchgeführt werden. Der CDU-Vorsitzende Max von Elverfeldt ehrte die Jubilare, übergab die Urkunden und Ehrennadeln sowie Präsente als Dank für die langjährige Mitgliedschaft und Tätigkeiten in der CDU. Für ihre 50-jährige Mitgliedschaft wurden Heinz Schwartges und Adele Bockhorn geehrt. Ihre 40-jährige Mitgliedschaft begingen Gaby Lindner-Klottka, Hannelore Drissen und Peter Spies. 25 Jahre Mitglied sind Josef Erretkamps, Heinz-Willi Holz, Stefan Maas, Michael Winthuis, Heinz-Josef Geurtz, Hildegard Spies (mit 95 Jahren zugleich das älteste Mitglied) sowie Thomas Wessels.

(RP)