1. NRW
  2. Städte
  3. Kevelaer

CDU nominiert Gleißner als Bürgermeisterkandidat für Weeze

Wahl in Weeze : CDU nominiert Gleißner als Bürgermeisterkandidat

Die CDU hat ihren Kandidaten nominiert. Guido Gleißner soll in Weeze Nachfolger von Ulrich Francken werden.

Mit großer Mehrheit hat die CDU am Montagabend Guido Gleißner zum Bürgermeisterkandidaten für die Wahl am 13. September nominiert. Immerhin 54 Mitglieder kamen zur gut besuchten Aufstellungsversammlung ins Marktcafé. 43 Mitglieder votierten für Gleißner, zehn stimmten in geheimer Wahl mit Nein, zudem gab es eine Enthaltung.

Zu den ersten Gratulanten gehörte Amtsinhaber Bürgermeister Ulrich Francken, der, wie berichtet, nicht mehr antreten wird.

Gleißner bedankte sich für das Vertrauen der CDU, er sagte zu ein Teamplayer zu sein. Ihm sei wichtig, alle Bürger mitzunehmen.

Der Vorstand des CDU-Gemeindeverbandes Weeze hatte im Vorfeld Guido Gleißner einstimmig zum Bewerber für die Bürgermeisterkandidatur gekürt und der Versammlung vorgeschlagen. Es gab keinen Gegenkandidaten.

Seit 1999 ist er CDU- und Ratsmitglied. Bereits 2001 hat er schon einmal die Nachfolge von Ulrich Francken angetreten, als dieser zum Bürgermeister gewählt wurde und Guido Gleißner den Fraktionsvorsitz der CDU übernahm.

Der CDU-Bürgermeisterkandidat arbeitet als Oberstleutnant bei der Bundeswehr, als Referatsleiter im Kommando Cyber- und Informationsraum der Luftwaffe in Bonn.

(zel)