1. NRW
  2. Städte
  3. Kevelaer

Brandstifter legen Feuer in Pizzeria in Winnekendonk

Polizei ermittelt die Hintergründe der Brandstiftung : Unbekannte legen Feuer in Pizzeria in Winnekendonk

Die Brandstifter zündeten Kartons an. Jetzt ermittelt die Polizei. Die Hintergründe liegen noch völlig im Dunklen. Was man bisher weiß.

Die Ehefrau des Inhabers kann es immer noch nicht fassen. „Wir sind geschockt, alles ist richtig verbrannt, der ganze Raum ist schwarz“, erzählt sie. Das, was das Ehepaar nicht fassen kann, hat sich am Tag zuvor ereignet. Da war der Besitzer am Mittwochmorgen zum Restaurant an der Sonsbecker Straße gekommen und hatte sich schon gewundert, dass die Scheibe der Eingangstür zerborsten war. Im Innern fand er dann ein Trümmerfeld vor. Offenbar hat es in den Räumen gebrannt. „Die Wände waren noch richtig heiß“, berichtet die Ehefrau.

Glücklicherweise sei das Feuer bereits erloschen gewesen, teilt Polizeisprecherin Corinna Saccaro mit. „Die Flammen sind von alleine ausgegangen, sonst hätte noch viel mehr passieren können“, sagte sie. Denn über dem Restaurant liegen Wohnungen. Wäre das Gebäude in Flammen aufgegangen, wäre es für die Menschen dort gefährlich geworden.

Die Feuerwehr sei nur zur Sicherheit angerückt, so die Polizeisprecherin. Löschen musste sie nicht mehr. Nach ersten Ermittlungen der Kriminalpolizei steht fest, dass der Brand vorsätzlich gelegt wurde. Unbekannte Täter hatten offenbar Pizzakartons im Ladenlokal angezündet. Inzwischen war auch ein Sachverständiger vor Ort und hat sich selbst ein Bild vom Ausmaß des Schadens gemacht.

  • Feuer und Licht gehören zur Vorweihnachtszeit:
    Krefelder Showevent bei „Einkaufen mit Kerzenschein“ : Chapeau Bas - die mit dem Feuer malen
  • Polizeieinsatz in Bonn : Mann verfolgt Ehefrau im Auto
  • Der hauptamtliche Löschzug war im Einsatz.
    Einsatz in Neuss : Feuerwehr löscht Kellerbrand in der Innenstadt

Zur genauen Schadenshöhe machte die Polizei bislang keine Angaben. Er wird aber erheblich sein. Sämtliche Geräte in der Küche seien beschädigt, auch Interieur wurde ein Raub der Flammen.

„Alles ist verbrannt, ist schwarz und kaputt“, sagt die Ehefrau. Man habe das Lokal erst vor einem Jahr gekauft, alles sei sehr neu und schön eingerichtet gewesen. „Das ist jetzt richtig schlimm“, erzählt sie. „Wir haben keine Ahnung, wer so etwas macht und hier Feuer legt.“

Auch die Polizei hat bislang keinerlei Hinweise auf die möglichen Täter und die Hintergründe der Brandstiftung. Man ermittele jetzt in alle Richtungen, heißt es. Gesucht werden vor allem Zeugen, die in der Tatnacht etwas beobachtet haben. Der Brand muss zwischen Dienstagabend und Mittwochmorgen gelegt worden sein.

Die Pizzeria liegt recht prominent mitten im Ort an der viel befahrenen Sonsbecker Straße. Das Restaurant ist jetzt erst einmal bis auf Weiteres geschlossen Zeugen können sich bei der Kripo in Kalkar unter der Rufnummer 02824 880 melden.