Kevelaer: Big Challenge knackt die Millionengrenze

Kevelaer : Big Challenge knackt die Millionengrenze

Soviel ist sicher: Am Freitag, 23. November, knackt Big Challenge die Million. Denn dann lüften die Organisatoren die Spendensumme aus 2018. Diese Summe wird zum Spendenstand von rund 944.000 Euro hinzugerechnet, den Big Challenge von 2013 bis 2017 für an Krebs erkrankte Menschen sammeln konnte.

„Dass wir zusammen mit den diesjährigen Spenden die Million knacken, wissen wir schon jetzt“, verrät Georg Biedemann, erster Vorsitzender des Big-Challenge-Vereins voller Vorfreude.

Wie hoch die Spendensumme genau ist, erfahren Sportler, Spender, Helfer und Interessierte am 23. November um 19.30 Uhr in Kevelaer-Winnekendonk. Ein Vertreter der Deutschen Krebshilfe wird die Spende in Empfang nehmen. Denn erneut fließen die Spenden- und Sponsorengelder zu 100 Prozent in ein Projekt der Deutschen Krebshilfe. Mit der diesjährigen Spendensumme unterstützt man ein Forschungsprojekt, das Strategien gegen die Ansiedlung von Krebszellen im Gehirn erarbeitet. Dazu haben sich verschiedene Wissenschaftler unter der Leitung von Prof. Dr. Frank Winkler von der Universität Heidelberg zusammengeschlossen. Die Erkenntnisse wollen sie im Anschluss an die Forschungsarbeiten in klinischen Studien überprüfen.

Bei der Abendveranstaltung zündet das Organisations-Team auch den Startschuss für den großen Big-Challenge-Tag am 15. Juni 2019 am Niederrhein. Ziel ist es, erneut Spendengelder für die Deutsche Krebshilfe zu sammeln. Welche Projekte genau unterstützt werden, erfahren Interessierte ebenfalls bei der Auftaktveranstaltung.

  • Kevelaer : Regen im Vorfeld der Big-Challenge
  • Kevelaer : Einstimmung auf Big Challenge
  • Goch/Kevelaer : Big Challenge - Einstimmung auf die Auswärts-Premiere

Ein weiteres Highlight des Abends wird der Vortrag von Daniel Sichelschmidt sein. Er erklärt, wie Sport und Gesundheit zusammenhängen und was jeder für seinen Körper Gutes tun kann. Zudem wird es bei der Abendveranstaltung viel Zeit geben für persönliche Gespräche mit den Teilnehmern und Sponsoren der vergangenen Jahre.

Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr in der öffentlichen Begegnungsstätte in Winnekendonk (Marktstraße 16). Der Eintritt ist frei. Sportler, Spender, Helfer und Interessierte sind eingeladen. Infos unter www.bigchallenge-deutschland.de.

Mehr von RP ONLINE