Kevelaer: Ben van den Bos regiert auf Berendonk

Kevelaer: Ben van den Bos regiert auf Berendonk

Die St.-Franziskus-Bruderschaft feiert am 25. Mai den Königsgalaball. Nico Neuy ist Kinderkönig.

Der letzte Schuss brachte schließlich die Entscheidung. Ben van den Bos legte an und holte den Vogel von der Stange. Er ist damit der neue König der St.-Franziskus-Bruderschaft Berendonk. Zu seinen Ministern ernannte er Franz Grundmann und Jakob Smitmans.

Am Himmelfahrtstag fand das traditionelle Vogelschießen der St.-Franziskus-Bruderschaft statt. Trotz der zu Beginn etwas ungemütlichen äußeren Bedingungen waren neben zahlreichen Schützenschwestern und Schützenbrüdern auch einige Zuschauer schon beim Antreten an der Krautparsch erschienen. Sie konnten ein schönes Fahnenschwenken miterleben, das vom Musikverein "Eintracht" Wetten begleitet wurde. Zudem wurde am Ehrenmal ein Kranz niedergelegt.

Im Anschluss daran entwickelte sich ein kurzweiliger und unterhaltsamer Nachmittag, an dem immer mehr Gäste teilnahmen. Sie genossen neben einem spannenden Kampf um die Preise und die Königswürde auch das eine oder andere erfrischende Getränk sowie Kaffee und Kuchen. Gegen 17.30 Uhr - mittlerweile hatte sich längst auch die Sonne blicken lassen - gelang es Ben van den Bos, den Vogel abzuschießen.

An der Kinder-Vogelstange erwies sich der Vogel als etwas zäher, bevor auch er der Schwerkraft folgte und herunterfiel. Nico Neuy war es schließlich, der den Königsschuss abgab. Ihn begleiten Marielle Helders und Isabelle Quinders.

Der Thron präsentiert sich am Freitag, 25. Mai, um 18 Uhr im Bürgerpark in Wetten. Nach Parade, Fahnenschwenken und Umzug beginnt dann der öffentliche Königsgalaball im Knoase-Saal.

(RP)