12. und 13. Juli in Kevelaer Das diesjährige Programm beim Ballonfestival toppt alle Vorjahre

Kevelaer · Es ist regelmäßig ein Mega-Event in Kevelaer: Das Ballonfestival auf der Wiese am Rande der Stadt. Mehr als 30 Ballons werden am 12. und 13. Juli erwartet. Das ist geplant.

 Vor allem nach Einbruch der Dunkelheit ist das Festival ein echtes Spektakel.

Vor allem nach Einbruch der Dunkelheit ist das Festival ein echtes Spektakel.

Foto: Stenmans/Michael Stenmans

Es gehört zu den besucherstärksten Veranstaltungen in Kevelaer: das Ballonfestival. Tausende Zuschauer werden wieder erwartet. Sie werden dicht gedrängt an der Ballonwiese an der Straße „Hüls“ stehen, um das Spektakel zu verfolgen. Auch diesmal gibt es wieder viel Programm.

Die Zeiten

Festival: So schön waren die Ballons in Kevelaer
12 Bilder

So schön waren die Ballons in Kevelaer

12 Bilder
Foto: Norbert Prümen

Mehr als 30 Ballone werden in diesem Jahr von Kevelaer am 12. und 13. Juli aus in den niederrheinischen Himmel aufsteigen. Die Starts sind – gutes Wetter vorausgesetzt – für Freitag 20 Uhr und Samstag und Sonntag jeweils 5.30 Uhr und 20 Uhr geplant. Das beliebte Nachtglühen findet freitags um 22 Uhr statt. Auch die Modellballone sind wieder zu Gast in Kevelaer. „Wir freuen uns, dass wir dieses Großevent gemeinsam mit unseren Sponsoren Volksbank an der Niers, Rheingas und Redsun durchführen und für ein unvergessliches Wochenende sorgen“, sagt Verena Rohde, Leiterin des Kevelaer Marketing.

Das Rahmenprogramm

Am Wochenende des 12. und 13. Juli stehen zwar die Ballone im Vordergrund, darüber hinaus wird den Besuchern noch mehr geboten als in den Vorjahren. An beiden Tagen öffnet bereits ab 15 Uhr der bunte Jahrmarkt am Gradierwerk mit Karussell, Schiffschaukel, Piratenschiff, Bungee-Trampolinen, Hüpfburg, Modelleisenbahn und Co. Einige Kevelaerer Vereine haben besondere Aktionen vorbereitet wie Spiele, Blumenkränze anfertigen und mehr. Auch ein Ballonkünstler darf nicht fehlen. Die Organisatoren versprechen, dass Ballon-Pin-Sammler auf ihre Kosten kommen. Pins können in diesem Jahr an der Ballon-Pin-Bude fleißig gesammelt und getauscht werden.

Essen und Trinken

Das gastronomische Angebot erstreckt sich vom klassischen Imbiss bis hin zu Risotto, Dinkelpizza und asiatischen Speisen. Waffeln am Stiel, Eis, Süßwaren, Kaffee und Kuchen dürfen nicht fehlen. Gegen den Durst schenkt Wiesenwirt Heinz Kanders kalte Getränke und Cocktails aus.

Ballon am Kran

Beliebt aus den vergangenen Jahren ist der Ballon am Kran mit Redsun-Hülle. Klein und Groß können in einen echten Ballonkorb steigen und werden von einem Kran für einen kurzen Moment in die Höhe gezogen. Aber Achtung: Hier muss man sich auf längere Wartezeiten einstellen.

Hubschrauber-Rundflüge

Auch der Hubschrauber ist in diesem Jahr wieder im Einsatz. Wer entspannen will, kann sich über Liegestühle in der Beach-Area oder Bänke und Stehtische unterm Fallschirm freuen. Am Samstag spielt ab 20 Uhr DJ Künsken und lädt zur „Ballöner-Party“ ein. „In diesem Jahr haben wir das Angebot anlässlich des Jubiläums erweitert. Wir rechnen erneut mit zahlreichen Besuchern“, sagt Lisa Verhoeven, Bereichsleitung Event.

In der Tourist Information im Rathaus sind Tickets für die Hubschrauber-Rundflüge erhältlich. Zum Preis von 50 Euro kann an einem der beiden Tage ein zehnminütiger Rundflug mit dem Hubschrauber über Kevelaer und die Umgebung gemacht werden. Starten wird der Heli im Hülsparkstadion. Auch vor Ort werden noch Tickets angeboten.

(RP/zel)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort