Kevelaer: Auftakt der Kevelaerer Orgeltage mit Doornhein

Kevelaer : Auftakt der Kevelaerer Orgeltage mit Doornhein

Zum Auftakt der Internationalen Kevelaerer Orgeltage im Jubiläumsjahr kommt am Sonntag, 12. März, 16.30 Uhr Anton Doornhein aus Rotterdam in die Marienstadt. Doornhein hat Orgel als Hauptfach am Rotterdamer Konservatorium studiert.

Wegen seiner Verdienste für die französische Orgelkultur wurde er unter anderem 1997 mit der bronzenen, 2004 mit der silbernen Medaille von Arts, Sciences et Lettres ausgezeichnet. In Kevelaer wird er in der Basilika unter anderem das "Salve Regina" von Olivier Latry vortragen sowie Werke von Louis Vierne, Leonce de Saint-Martin und Pierre Cochereau. Der Eintritt kostet acht, ermäßigt sechs Euro.

(RP)
Mehr von RP ONLINE