Aktion des Bürgerhaus-Vereins Twisteden zum 40-jährigen Bestehen.

Twisteden : Limitierte Fahrradglocken: So klingelt Twisteden

Der Bürgerhaus-Verein Twisteden hat anlässlich des 40-jährigen Vereinsbestehens überlegt, wie man auch außerhalb des Dorffestes weitere Geldspenden zur Renovierung und Unterhaltung des Bürgerhauses in Twisteden erhalten kann.

Da viele Twistedener und Kleinkevelaerer gerne mit der Fiets unterwegs sind, war die Idee schnell geboren: Fahrradglocken mit den Wappen der beiden Ortschaften in limitierter Auflage als Dank für eine Geldspende. „Wer den Verein mit einer Spende unterstützt, bekommt eine ganz besondere Fahrradglocke, die nur eine begrenzte Auflage hat“, so Angelika Kobsch, Schriftführerin im Bürgerhaus-Verein. „Also etwas ganz Besonderes für die Fiets.“

Mit der tatkräftigen Unterstützung des Heimatministeriums in Düsseldorf konnten die Fahrradglocken angeschafft und erstmals zum Dorffest gegen eine Spende zur Renovierung und Unterhaltung des Bürgerhauses ausgegeben werden.

Viele Twistedener oder Kleinkevelaerer haben ihre Fiets, das E-Bike oder Rennrad schon damit geschmückt. Es sind aber noch einige Exemplare zu haben, die noch erworben werden können. Und so funktioniert es: Wer eine Spende von mindestens acht Euro gibt, erhält eine Fahrradklingel, ab einer Spende von zwölf Euro gibt es die große Fahrradglocke.

Info Bei Interesse bitte eine E-Mail unter Angabe der Höhe der Spende, Name, Anschrift und Telefonnummer an Buergerhaus.Twisteden@email.de schicken. Der Bürgerhaus-Verein wird nach Eingang der E-Mail Kontakt mit dem Absender zur Übergabe der Fahrradklingel aufnehmen.